Finnlo by Hammer Aquon Competition
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Training
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Zug
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Computer
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Fußauflagen
  • Finnlo Aquon Competition Schiene
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Lagerung
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Widerstand
  • Finnlo by Hammer Aquon Competition Kette
  • Aquon Competition App
  • Finnlo Aquon Competition Fuß verstellen
  • Finnlo Aquon Competition Luftwiderstand
  • Finnlo Aquon Competition Smartphone
  • Finnlo Aquon Competition Training2
  • Finnlo Aquon Competition Trainignscomputer
  • Finnlo Aquon Competition Transport

FINNLO by HAMMER Aquon Competition

Finnlo



799,00€ *

Statt

1.299,00 * €

Sie sparen 500,00 €


gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • Immer aktuell

* am 27. Januar 2019 um 15:57 Uhr aktualisiert


UNSERE BEWERTUNG
86,43%
SEHR GUT
Verarbeitung
95%
Rudergefühl
90%
Widerstand
95%
Trainingscomputer
85%
Lautstärke
65%
Optik
80%
Preis-Leistung
95%

Aufbau & Lieferung

Schon mal vorab als Tipp:

Falls Sie das Finnlo Aquon Competition hier zum Bestpreis inkl. kostenloser Extra-Garantie bestellen, hinterlassen Sie beim Bestellvorgang am besten Ihre Rufnummer, damit die Spedition mit Ihnen einen Termin für die Lieferung ausmachen kann.

Der Lieferumfang enthält folgende Dinge:

  • FINNLO by HAMMER Aquon Competition Rudergerät
  • Schrauben und Werkzeug
  • 2 C-Batterien für den Computer
  • Bedienungsanleitung
  • Montageanleitung

Der Aufbau ist recht simpel und auch alleine problemlos machbar. Im Endeffekt muss das Luftrad mit dem Standfuß zusammengeschraubt werden und im Anschluss muss die Laufschiene mit dem vorderen Teil verbunden werden. Danach fallen nur noch Kleinigkeiten an, wie z.B. die Montage des Computers und das Anbringen der Fußauflagen.

In 30 – 45 Minuten ist das Aquon Competition aufgebaut und auch schon einsatzbereit.

Finnlo Aquon Competition Training2

Verarbeitung

Die Verarbeitung des FINNLO Aquon Competition ist ausgezeichnet und kann mit den Rudergeräten der Profiklasse problemlos mithalten. Der Hauptrahmen besteht komplett aus gebürstetem Aluminium und ist sehr sauber verarbeitet. Die Zugkette hat eine Nickelbeschichtung und ist äußerst langlebig und robust. Zudem hat die Nickelbeschichtung den Vorteil, dass die Kette seltener geölt werden muss und die Wartung dadurch stark minimiert wird.

Andere Komponenten wie der Sitz, die Zugstange und die Fußauflagen wirken ebenfalls sehr hochwertig. Selbst die Halterung für den Computer ist aus Aluminium. Das max. zulässige Körpergewicht von 150 kg ist ebenfalls ein guter Indikator, wenn es um die Belastbarkeit geht. Während des Ruderns mit dem Aquon Competition quietscht nichts und man fühlt sich sehr sicher auf dem Rudergerät.

Insgesamt beeindruckt uns die Verarbeitungsqualität für den Preis und es gibt diesbezüglich nichts zu bemängeln.

Widerstand & Rudergefühl

Das Luftwiderstandssystem des FINNLO Aquon Competition funktioniert einwandfrei. Der Luftwiderstand ist stufenlos und richtet sich immer nach Ihrer Zugkraft. Wie beim Wasserwiderstand gilt auch hier:

Zudem ist ein 9-fach verstellbarer Widerstand an der Windradverkleidung verbaut, mit dem Sie den Basiswiderstand regulieren können. Umso höher die Stufe ist, desto mehr Luft strömt in das Windrad. So können Sie den Basiswiderstand perfekt an Ihr Fitnesslevel anpassen. Das Concept2 setzt auf dasselbe Konzept.

Finnlo by Hammer Aquon Competition Widerstand
10 zusätzliche Stufen

Vom Gefühl her baut sich der Widerstand sehr gleichmäßig auf, wobei er am Anfang ein bisschen stärker ist. Dadurch werden die Beine optimal trainiert, da von hier aus die erste Kraftübertragung vonstattengeht. Genauso wie beim echten Rudern. Die Zugkette leitet den Widerstand ohne Schottern perfekt weiter und harmoniert mit dem Sitz sehr gut. Der kugelgelagerte Sitz rollt sehr geschmeidig auf die Laufschiene hoch und runter. Zusammenfassend fühlt sich das Rudern auf dem FINNLO Aquon Competition sehr gut an. Es kommt nicht ganz an das Ruderfeeling eines Wasserwiderstands ran, aber das will das Aquon Competition auch nicht. Das Rudergerät ist nämlich auf Performance ausgelegt und überzeugt in dem Punkt vollends.

Lautstärke

Wie erwartet ist das das FINNLO by HAMMER Aquon Competition Rudergerät nicht das leiseste und zeigt auch hier starke Parallelen zum Concept2 Modell D. Im Vergleich zu den anderen Widerstandssystemen ist der Luftwiderstand der lauteste und in einigen Fällen nicht die beste Wahl in einer Mietwohnung mit mehreren Parteien. Das besonders stabile Ketten-Zugband ist ebenfalls nicht zu überhören. Vom Hersteller wird ebenfalls empfehlen die Kette alle paar Monate mit Öl zu schmieren. Das verlängert nicht nur Langlebigkeit, sondern minimiert auch ein bisschen die Lautstärke.

Der Sitz wiederrum gleitet auf der Laufschiene wie auf Butter und ist kaum zu hören.

Unserer Meinung nach ist die Lautstärke des Aquon Competition nicht wirklich nervig, nur kann es evtl. die Nachbarn ein wenig verärgern. Besonders wenn Sie zu später Stunde trainieren.

Trainingscomputer

Während des Workouts zeigt der Computer alle wichtigen Trainingswerte an. Folgende Werte werden auf dem großen und gute beleuchtenden LCD-Display angezeigt:

  • Ruderzeit
  • Puls
  • Kalorien
  • Watt
  • Geschwindigkeit
  • Ruderschläge
  • Ruderschläge pro Minute in einer tollen Tacho-Ansicht
  • Basiswiderstand
  • Batterieanzeige (Ist diese niedrig, schaltet sich die Hintergrundbeleuchtung ab)

Damit das Training abwechslungsreich gestaltet werden kann und Sie auf höchstem Niveau rudern können, verfügt der Computer 10 Trainingsprogramme: Mit den Programmen können Sie effektiv vorgegebene Ziele trainieren.

Mit den 3 Intervall-Programmen können Sie z.B. besonders die Fettverbrennung anregen und trainieren zusätzlich noch ihr Herz- und Kreislaufsystem.

Des Weiteren verfügt der Computer Programme mit denen Sie gezielt die Ausdauer trainieren, ein Race Programm, mit dem Sie gegen einen Computer rudern können, Puls-gesteuerte Programme, mit denen Sie abhängig Ihrer Herzfrequenz trainieren oder manuelle Programme, mit denen Sie alle wichtigen Parameter vorher definieren und abspeichern können.

Finnlo Aquon Competition Trainignscomputer

Im manuellen Modus können Sie wie es ihm Rudersport üblich ist z.B. 500 m oder 2000 m auf Zeit rudern. Auch können Sie viele andere Parameter wie Zeit, Anzahl der Schläge, Kalorienverbrauch etc.  miteinander kombinieren und so individuell ihr Training gestalten.

Über den Trainingscomputer befindet sich eine praktische Smartphone-Halterung, mit der Sie während des Ruderns komfortabel Videos, Serien oder einfach Übungs-/Rudervideos schauen können. Das ist unserer Meinung nach eine gute Ergänzung und motiviert zusätzlich das Training zu bewältigen.

Als Bonus verfügt der Computer noch ein Scoring-Spiel, bei dem Sie so viele Punkte wie möglich sammeln müssen. Ideal um Abwechslung und Motivation ins Training zu bringen.

Im Computer ist ein integrierter Pulsempfänger verbaut, mit dem Sie alle gängigen Brustgurte (5,0 – 5,5 kHz) koppeln können. Nur mit mit einem Brustgurt ist es möglich, die Puls-Programme zu nutzen.

Insgesamt überzeugt uns der Computer und ist für den Preis auch ganz gut. Die Werte scheinen sehr genau zu sein, das Portfolio der Programme ist gut durchdacht und das Display ist ebenfalls top. Ganz mithalten, mit dem PM5 des Concept2 kann der Computer nicht im Bereich Umfang und Online-Modus. Allerdings kostet das Concept2 auch einiges mehr.

Ergonomie

Wie bei vielen anderen modernen Rudergeräten ist die Ergonomie des FINNLO Aquon Competition ganz gut. Die Höhe des Sitzes ist ausreichend hoch, sodass man wenig Probleme beim Auf- und Absteigen hat. Der Computer ist immer im Sichtfeld und gut lesbar und die Zugstange passt sich ergonomisch gut der Hand an. Zusätzlich ist die Stange rutsch- schweißresistent und bietet guten Halt.

Der Sitz macht auch bei langen Trainingseinheiten eine gute Figur. Er ist ergonomisch geformt und auch ausreichend gepolstert.

Die Trittplatten sollte man wie bei vielen anderen Rudergeräten auch nur mit Schuhen benutzen. An den Fersen sind die Halterungen ein wenig scharfkantig. Aber gerade mit Schuhen hat man einen sehr stabilen Halt in den Trittflächen. Zusätzlichen lassen sich diese in der Länge individuell an Ihre Schuhgröße anpassen.

Lagerung

Die Lagerung ist suboptimal beim FINNLO Aquon Competition. Eine typische Klappfunktion verfügt das Rudergerät nicht. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie das Aquon Competition lagern können.

Zum einen einfach vertikal umkippen. Dabei benötigt das Rudergerät viel Platz. Die Aufstellmaße betragen dabei 238 x 63 x 108 cm. Zum anderen können Sie die Laufschiene aus der Rasterung rausheben und die zwei Teile einzeln lagern. Das ist auch nicht die eleganteste Lösung.

Über die Transportrollen am vorderen Standfuß lässt sich das Rudergerät ohne Mühe an einem geeigneten Lagerort verschieben.

 

Finnlo Aquon Competition Transport

Wer wenig Platz für das Aquon Competition hat, sollte sich auf jeden Fall vorher Gedanken machen wo und wie er das Rudergerät lagern möchte.

Finnlo by Hammer Aquon Competition Lagerung

Garantie

Beim Kauf direkt über diese Webseite erhalten Sie 10 Jahre Garantie auf den Hauptrahmen und 48 statt 36 Monate Garantie auf das FINNLO Aquon Competition. Da können sich einige Hersteller eine Scheibe abschneiden.

Wartung

Im Grunde genommen ist das Gerät wartungsfrei. Überprüfen Sie ungefähr einmal im Jahr die Schrauben und Verbindungen, aber das empfehlen wir generell bei jedem Fitnessgerät.

Dank der nickelbeschichteten Kette muss diese seltener geölt werden. In der Regel ist das Ölen einmal im Jahr ausreichend.

Ansonsten empfiehlt es sich einmal im Monat beim Staubwischen über die Laufschiene und den Sitz zu fahren. Sollte irgendwann der Sitz nicht mehr so ruhig laufen, können Sie auch einfach das Kugellager ölen.

Vor- und Nachteile

  • Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • Extrem stabile Zugkette
  • Sehr guter Widerstand
  • Hohe Langlebigkeit
  • Hohe Belastbarkeit
  • Tolle Verarbeitung
  • Ergonomie
  • 4 Jahre Garantie
  • Auch für Personen über 200 cm
  • Lautstärke
  • Benötigt viel Platz
  • Lagerung

Fazit zum FINNLO Aquon Competition

Das FINNLO Aquon Competition ist eine tolle günstige Alternative zum Concept2 Rudergerät (1.049 €). Hervorzuheben sind die erstklassige Verarbeitung und das Widerstandssystem, dass besonders auf eine hohe Langlebigkeit ausgelegt ist. Der modere Computer rundet das Gesamtpaket hervorragend ab. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt ebenfalls und von unserer Seite aus können wir eine klare Empfehlung für das Aquon Competition aussprechen.

Personen, die ein ruhiges Rudergerät bevorzugen, sollten lieber zu einem Wasserrudergerät greifen Mit dem Water Stream bietet HAMMER ebenfalls eine tolle relativ günstige Alternative an. Weitere Wasserrudergeräte finden Sie hier.

Typ Luft-Widerstand
Marke Finnlo
EAN(s)4005251370502
Maße (L x B x H)238 x 63 x 108 cm
KlappbarJa
Maße (geklappt)108 x 63 x 238 cm
Gewicht36 kg
max. Nutzergewicht150 kg
PulsempfängerJa
EinsatzgebietHeimgebrauch, Semiprofessionell, Professionell