Aktuelle Angebote

Wasser Rudergerät Test – Alle Modelle mit einem Wasserwiderstand im Vergleich

Ihr Leitfaden für das ideale Wasserrudergerät – Von Einsteiger bis Profi: Detaillierte Bewertungen der führenden Wasserrudergeräte

Wasser Rudergerät
  • Über 60 aktuelle Wasserrudergeräte im Test
  • Detaillierte Bewertungen und Analysen
  • Ratgeber und Tipps

Inhalt

Autor: Alex Baumann

Aktualisiert: 10. Februar 2024

0 Kommentare

Auf unserer Seite findest Du

Bestenliste

Testsieger, Empfehlungen und viele Modelle in unserer Bestenliste

Ratgeber

Tipps zur Auswahl des richtigen Geräts für Ihre Bedürfnisse

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema

Angebote

Aktuelle Angebote zu Rudergeräter mit einem Wasserwiderstand

Bestenliste
 Wasserrudergeräte

Juni 2024

Testsieger & Empfehlungen

  • WaterRower Test

    92

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal, 18 Liter

    Der WaterRower S4 ist wohl das bekannteste Rudergerät, das Wasser als Widerstand nutzt. Im Gegensatz zu dem A1 Home und dem Life Fitness HX Trainer ist das S4 komplett aus Holz. Alles in allem überzeugt der S4 und ist ein perfekter Allrounder. Die Verarbeitung ist sehr gut, das Rudergefühl erstklassig und der Trainingscomputer wohl der beste von allen Wasser-Rudergeräten. Im Gegensatz zu den anderen Marken ist die Online-Community deutlich größer und es werden regelmäßig Apps und Zusatzsoftware für den S4 Leistungsmonitor entwickelt.

    Ansonsten gibt es den S4 in vielen verschiedenen Holzausführungen und Lackierungen (Esche, Eiche, Kirschbaum, Nussbaum, Shadow, Club-Sport) und der Support ist ebenfalls klasse. Sollte unerwartet doch etwas mal nach der Garantiezeit kaputtgehen, können Sie bei WaterRower jedes Ersatzteil problemlos bestellen, selbst wenn Ihr Rudergerät 20 Jahre alt ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls sehr gut, auch wenn es im ersten Moment relativ hoch erscheint.

    waterrower performance ergometer

    91

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal, 18 Liter

    Der Performance Ergometer ist eine modifizierte Version des berühmten S4. Grob zusammengefasst finden Sie folgende Modifizierungen vor: Die XL-Schiene ist um 10 cm länger, es ist eine ergonomische Smartphone- & Tablethalterung verbaut, der Rudergriff ist breiter, das Fußbrett ist breiter und statt eines S4-Computers, ist SmartRow verbaut. SmartRow ist eine intelligente Bluetooth-Rolle, über die man die hauseigene SmartRow App oder auch andere Apps nutzen kann. Das hat alles seine Vor- und Nachteile. Erhältlich ist der Performance Ergometer nur in der Variante „Eiche“.

    -5%

    90

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    200 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 999,00 €Aktueller Preis ist: 949,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer yes

    Stufen: stufenlos (3+1)

    Wassertank: Horizontal, 18 Liter

    Der direkte Nachfolger des WRX700. Das WRX1000 Wasser Rudergerät überzeugt mit einigen Verbesserungen wie z.B. einer besseren Verarbeitung, einem modernen Computer und vielen Funktionen. Das Training ist mit dem WRX1000 ist super und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist fair. Gerade deswegen gehört das Sportstech Rudergerät mit zu den beliebtesten Rudergeräten auf dem Markt.

    SportPlus SP-WR-1800 Test Wasserrudergerät

    -9%

    89

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    180 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 1.098,99 €Aktueller Preis ist: 999,99 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal

    Das SportPlus SP-WR-1800 ist das Premium Rudergerät aus dem Hause SportPlus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super und man erhält ein hochwertiges Rudergerät aus Holz mit einem tollen Wasserwiderstand. Auch der Computer ist in Ordnung. Insgesamt ein toller Allrounder, für den es auch Ersatzteile gibt.

    Skandika Styrke II Test

    89

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    180 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos + 9

    Wassertank: Horizontal, 8-16 Liter (Polycarbonat)

    Mit dem Styrke 1 hatte Skandika schon ein tolles Rudergerät auf dem Markt. Jetzt mit dem Nachfolger, dem Styrke II hat sich Skandikas Flaggschiff in vielen Bereichen nochmal verbessert. Das Design ist einzigartig, das verwendete kanadische Holz hat eine Top-Qualität und das Training macht echt Spaß. Einen Knackpunkt gibt es jedoch. Beim Styrke II wird komplett auf einen eigenen Computer verzichtet. Stattdessen ist ein Bluetooth-Empfänger verbaut, über welchen Sie Apps wie z.B. die Skandika Trainings App oder Kinomap nutzen können.

    TOPIOM Jupiter Rudergerät Test TM3

    89

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    182 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: 18 Liter

    Firest Degree Viking Test

    88

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer yes

    Stufen: stufenlos + 4

    Wassertank: Horizontal, 18 Liter

    Die First Degree Viking Wasser-Rudergeräte sind im Gegensatz zur Apollo Baureihe komplett aus Holz gefertigt, ähnlich wie der WaterRower. Das Viking 3AR und das Pro sind sehr stabil und sehen mit den geschwungenen Holzelementen extrem edel aus. Das Rudergefühl ist super und der Widerstand lässt sich in 4 Stufen einstellen. Perfekt, wenn mehrere Leute im Haushalt mit dem Rudergerät trainieren möchten. Aber auch hier gilt, der WaterRower ist was Multimedia angeht den First Degree Wasserrudergeräten noch voraus.

    Skandika Nemo V Test

    -10%

    88

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 999,00 €Aktueller Preis ist: 899,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos + 6

    Wassertank: 90 Grad Vertical Tank Technologie, Wasser-Bremssystem

    Das Skandika Nemo V ist eine leicht verbesserte Version des Nemo IV. Das Nemo V überzeugt mit einer überragenden Stabilität und weist schon Studioqualität auf. Ebenfalls besonders an diesem Wasser Rudergerät ist unter anderem der Vertical-Tank, der 20% mehr Widerstand bietet als herkömmliche Wasserwiderstandssysteme. Auch ergonomisch spielt das Nemo V ganz oben mit und bietet allen Personenkreisen ein unbeschwertes und hochwertiges Training.

    87

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    145 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal

    Das TOPIOM Wasser-Rudergerät ist dem Skandika Styrke 1 nachempfunden, welches nicht mehr erhältlich ist. Das Rudergerät hat eine ordentliche Qualität und ist in unterschiedlichen Holz-Varianten erhältlich. Leider ist der Hauptsitz des Unternehmens in Großbritannien, was man auf jeden Fall beachten sollte, besonders wenn es zu möglichen Problemen kommen kann.

    Life Fitness GX Row Test

    86

    /100

    Kategorie

    Profi-Gerät

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer yes

    Stufen: stufenlos + 16

    Wassertank: 45° Tank Fluid-Resistance-Technologie

    Der Life Fitness GX Trainer ist ein Wasser-Rudergerät aus äußerst stabilen Aluminium mit einer tollen ergonomischen Form. Der GX Trainer unterscheidet sich funktional vom HX Trainer nicht. Vorteile des GX Trainer gegenüber der Holz Variante sind die noch stabilere Verarbeitung und die bessere Ergonomie. Auch hier lässt sich der Widerstand am Tank verstellen. Mittlerweile ist der GX Trainer auch in vielen Fitness Studio (Fit One) zu finden, wo sonst normal nur Concept2 oder WaterRower Rudergeräte zu finden sind.

    Mehr Zeigen
  • Bestseller #3
    Skandika Nemo IV Test

    -32%

    86

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 1.099,00 €Aktueller Preis ist: 749,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos +6

    Wassertank: 45 ° Vertical Tank

    Das Skandika Nemo IV ist ein modernes Rudergerät, das nicht nur mit einem tollen Wasserwiderstand und einer guten Verarbeitung überzeugt, sondern auch jede Menge Technik bietet. Der App-Support ist super und der 45° Wassertank bietet mehr Widerstand als herkömmliche Modelle.

    Maxxus OXford AXR

    -17%

    85

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Ursprünglicher Preis war: 899,00 €Aktueller Preis ist: 744,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: 45° Tank

    Dieses MAXXUS Rudergerät ähnelt dem Skandika Nemo IV enorm und beide Wasser-Rudergeräte unterscheiden sich kaum voneinander. Es gibt aber einen Knackpunkt und zwar supportet das Oxford AXR leider keine Apps. Das ist ein wichtiger Punkt, was aber jedoch nicht bedeutet, dass das AXR ein schlechtes Rudergerät wäre.

    Skandika Nemo III

    84

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos + 9

    Wassertank: Horizontal

    Das Skandika Nemo III ist ein sehr solide verarbeitetes Rudergerät. Die Laufschiene ist stabil und das Rudergefühl ist ebenfalls ganz gut für dieses Preis-Leistungsverhältnis. Optisch ist es nicht das schönste Rudergerät, worüber man aber ggf. hinwegsehen kann, da das Nemo III einen ordentlichen Computer hat und auch viele Apps supportet. Insgesamt ein guter Allrounder zum fairen Preis.

    FitEngine-wasser-Rudergerät-M05-Test

    84

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal

    Das FitEngine M-05 Wasser-Rudergerät ist ein Einsteiger-Modell aus Holz, dass ist unserer Gesamtwertung ein recht guten Eindruck hinterlässt und besonders preislich sehr attraktiv ist. Das M-05 gibt es in verschiedenen Ausführungen (klappbar, nicht klappbar & Kinomap-Support).

    Als Basis wird Eschenholz, dass gemessen am Preis ordentlich verarbeitet und belastbar ist. Größter Kritikpunkt ist der Trainingscomputer, der wie ein Klon des S4-Computers des WaterRowers wirkt. Besonders im Funktionsumfang und der Genauigkeit haben wir vom Computer mehr erwartet.

    Skandika Nemo III Hybrid Test

    -3%

    84

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    130 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 719,00 €Aktueller Preis ist: 699,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: Elektrobremse (32 Stufen, elektrisch einstellbar), Wasserbremssystem (Widerstand stufenlos über Füllmenge des Tanks)

    Wassertank: 11,2 Liter Fassungsvermögen, 6 Füllstufen

    MERACH R14 Wasser Rudergerät Test

    -20%

    83

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 699,99 €Aktueller Preis ist: 559,99 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlois

    Wassertank: 22 Liter

    Sportstech WRX400 Test & Vergleich

    83

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    120 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: 30° Vertikal

    Das WRX400 ist das neustes Rudergerät des Berliner Unternehmens Sportstech und besticht neben der schönen Optik mit einem leicht vertikalen Tank, der dadurch einen besseren Wirkungsgrad hat.

    Adidas R-21 Rudergerät Test

    82

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal

    Auch Adidas ist im Rudergerät-Geschäft angekommen und verkauft mit dem R-21 ein ordentliches Rudergerät, welches aber unserer Meinung nach noch nicht mit anderen etablierten Marken mithalten kann. Zwar ist das R-21 überdurchschnittlich stabil, aber an einigen Stellen ist die Verarbeitung noch mäßig und auch die App-Kompatibilität könnte besser sein.

    Skandika Nemo Compact Test Vergleich

    82

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    130 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal

    Das Skandika Nemo ist das neuste Mitglied der Nemo-Rudergeräte-Linie und neben dem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis auch das kompakteste Rudergerät im Bunde und perfekt für kleine Räumlichkeiten geeignet. Nur die Technik lässt zu wünschen übrig und eine App-Kompatibilität gibt es leider auch nicht.

    Neezee-Wasser-Rudergerät-mit-Aluminium-Schiene

    -17%

    82

    /100

    Kategorie

    Mittelklasse

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    yes
    Ursprünglicher Preis war: 479,99 €Aktueller Preis ist: 399,99 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal, 15 Liter

    Mehr Zeigen
  • Joroto MR280PRO Rudergerät Eiche Test

    82

    /100

    Kategorie

    Einsteiger

    Widerstand

    Wasser

    150 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    yes
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: 11 Liter

    MaxVitalis Wasserrudergerät Premium Test

    -22%

    71

    /100

    Kategorie

    Einsteiger

    Widerstand

    Wasser

    135 kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Ursprünglicher Preis war: 449,00 €Aktueller Preis ist: 349,00 €.
    Zum Shop *Test/DetailsAlle Angebote
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal, 12 Liter

    Das maxVitalis Wasserrudergerät ist auch als Aktivshop Rudergerät bekannt, welches sehr günstig zu erwerben ist. Gerade auch deswegen muss man besonders bei der Technik, als auch bei der Verarbeitung einige Abstriche machen.

    Crivit-Wasserrudergerät-Test

    /100

    Kategorie

    Einsteiger

    Widerstand

    Wasser

    130 kg

    Klappbar

    yes

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer no

    Stufen: stufenlos

    Wassertank: Horizontal, 12 Liter

    Crivit ist sozusagen die Lidl Hausmarke für Fitness- und Sportartikel. Deswegen gibt es dieses Wasser-Rudergerät lediglich bei Lidl im Online-Shop. Das Gerät selbst ist recht solide für den Preis und bietet eine ordentliche Verarbeitung. Allerdings ist das crivit Rudergerät u.M.n nur für Einsteiger geeignet.

    4

    /100

    Kategorie

    Einsteiger

    Widerstand

    Luft

    kg

    Klappbar

    no

    App-Support

    no
    Regler Wasserkammer no

    Stufen:

    Wassertank:

    Der First Degree Fluid Rower Pacific ist ein kleines Upgrade zum Neptune. Der Pacific hat einen verbesserten Trainingscomputer mit einigen Programmen, bietet ein wenig mehr Stabilität und die Fußschnallen sind deutlich hochwertiger. Optisch sehen beide Rudergerät fast gleich aus.

    Mehr Zeigen

Ratgeber

Warum sind Rudergeräte mit Wasser als Widerstand so teuer, wieso ist der Widerstand mit Wasser besser als der mit Luft und wo genau liegen die Vorteile beim Rudern gegenüber anderen Fitnessgeräten.

Diese Fragen gehen täglich bei uns ein und wir möchten die nun endlich transparent beantworten, damit alle offenen Fragen geklärt werden und jeder einen Überklick des aktuellen Marktes erhält.

Erst mal grundsätzlich, kein anderes Fitnessgerät eignet sich für ein Ganzkörpertraining so gut wie ein Rudergerät. Während des Rudern werden über 80 % der Muskulatur trainiert. Zudem trainieren Sie dazu noch gleichzeitig die Kraft, Ihre Ausdauer und das Herz-Kreislaufsystem.

Waterrower Muskeln Training
Über 80 % der Muskeln - Wasser ist besonders effektiv

Im amerikanischen Raum hat sich das Rudergerät schon längst etabliert und muss sich vor Ergometern und Crosstrainern nicht verstecken. Nun hat auch der deutschsprachige Raum die Vorteile eines Ruderergometers erkannt und die Beliebtheit des Indoor-Ruderns wächst stetig. Das ist wahrscheinlich auch der Serie „House of Cards“ zu verdanken, in der der korrupte US-Präsident Frank Underwood (gespielt von Kevin Spacey) unersättlich auf seinem Wasser-Rudergerät der Marke WaterRower im Keller rudert. Jedes Mal, wenn die Serie ausgestrahlt wird, schießen die Bestellungen bei WaterRower hoch.

Rudergeräte werden immer beliebter

Doch was ist so besonders an den Rudergeräten mit Wasserwiderstand, welche Alternativen gibt es und wie unterscheidet sich der WaterRower zu den anderen Marken.?

Im folgenden Beitrag gehen wir auf alle Vor- und Nachteile ein, zeigen Ihnen was Sie beim Kauf beachten sollten und stellen Ihnen alle Rudergeräte mit Wasser als Widerstand vor.

Vorteile des Wasserwiderstands

  • Widerstand

    Im Tank befinden sich in der Regel 2-4 Pedal, die durch den Ruderzug angetrieben werden. Die Wasserfüllmenge im Tank dient dabei als Basiswiderstand und beträgt je nach Marke und Modell zwischen 12 und 20 Litern Wasser. Wie schon bei den Rudergeräten mit einem Luftwiderstand, gilt auch hier:

    Je stärker Sie ziehen, desto schwerer wird der Widerstand!

    Somit passt sich der Widerstand perfekt Ihrer Trainingsintensität an und sie benötigen keine zusätzlichen Widerstandsstufen. Auch in Zukunft müssen Sie sich keine Gedanken machen, ob der Widerstand ausreichend ist. Gerade bei günstigsten Modell die auf einen Magnet-Widerstand setzen und zudem eine geringe Schwungmasse haben, ist es oft der Fall, dass ab einem gewissen Trainingsfortschritt das Training durch den geringen Widerstand kaum eine Herausforderung darstellt.

  • Rudergefühl

    Es ist wirklich erstaunlich, wie gut sich das Rudern mit dem Wasserwiderstand anfühlt und dem echten Rudern auf dem Wasser nahekommt. Besonders bei den Profigeräten merkt man das. Allgemein baut sich der Widerstand sehr realistisch auf die komplette Bewegung fühlt sich einfach toll an.

     

    WaterRower FlyWheel

     

    Zudem haben die Profigeräte ab ca. 1200 € oft eigen entwickelte und patentierte Paddeln im Tank die z.B. eine bestimmte Form oder eine Wölbung haben. Dadurch wird noch mehr Widerstand erzeugt und das Rudern fühlt sich gleichzeitig noch besser an, da der Widerstand sehr konstant aufgebaut wird ohne dass dabei toten Punkten entstehen. Rudern an sich ist schon sehr gelenkschonend, aber das schon nochmal zusätzlich die Gelenke beim Rudern.

  • Lautstärke

    Die Lautstärke die bei Wasser-Rudergeräten erzeugt wird hat in der Regel maximal Zimmerlautstärke und hört sich sehr angenehm an. Das Plätschern das durch den Ruderzug entsteht wirkt sehr beruhigend, schon fast ein wenig meditierend. Sie können auch problemlos in der Nacht oder in einer Mietwohnung mit einem Wasser-Rudergerät trainieren, ohne sich sorgen zu machen, dass der Nachbar dadurch gestört wird.

    Tipp: Auch der Sitz auf der Laufschiene und evtl auch die Zugstange + Zugband können Geräusche erzeugen. Besonders bei den eher günstigeren Modellen, sollten Sie darauf achten, da oft das Schleifen des Sitzes lauterer ist als der Widerstand an sich.

  • Langlebigkeit

    Rudergeräte mit Wasser als Widerstand sind meist langlebiger als Rudergeräte mit einem Magnet- oder Hydraulikwiderstand. Wasser verschließt nicht und viele Geräte halten bei gewissenhafter Pflege Jahrzehnte lang.

     

    Training
  • Optik

    Nicht selten sind Wasser-Rudergeräte optisch ansprechender als die anderen üblichen Ruder- und Fitnessgeräte. Oft wird als Rahmen eine Holz-Konstruktion verwendet die optisch einfach sehr schlicht und edel wirkt. Gute Beispiele sind z.B. die Rudergeräte von WaterRower, Life Fitness und First Degree.

    Der WaterRower S4 in der Variante Nussbaum

    Die Ruderergometer der genannten Marken, gibt es meist in verschiedenen Holzausführungen wie z.B. Esche, Eiche, Nussbaum, Kirschholz oder speziellen Lackierungen die sich perfekt in den Wohnraum mit einbringen und auf dem ersten Blick nicht wie ein Fitnessgerät aussehen. Der WaterRower steht sogar als einziges Fitnessgerät im Design-Museum in London.

  • Lagerung

    Die Ruderergometer der genannten Marken, gibt es meist in verschiedenen Holzausführungen wie z.B. Esche, Eiche, Nussbaum, Kirschholz oder speziellen Lackierungen die sich perfekt in den Wohnraum mit einbringen und auf dem ersten Blick nicht wie ein Fitnessgerät aussehen. Der WaterRower steht sogar als einziges Fitnessgerät im Design-Museum in London.

    WaterRower Aufstellen

Nachteile des Wasserwiderstands

  • Preis

    Rudergeräte mit Wasser als Widerstand sind in aller Regel teurer. Die günstigsten Modelle fangen ab ca. 550 € an und in einigen Bereichen (Verarbeitung, Computer etc.) muss man ggfs. Abstriche machen. Oft, aber nicht immer, ist der Preis aber völlig gerechtfertigt, wenn man das ganze längerfristig betrachtet. Auf die einzelnen Marken & Modelle gehen wir gleich ein.

  • Befüllung

    Bei so gut wie jedem Wasser-Rudergerät lässt sich der Tank nicht herausnehmen. Am Anfang muss der Tank ja logischerweise befüllt werden und mit der beiliegenden Handpumpe kann das mal 10-15 min dauern. Das ist ein bisschen nervig, aber nicht all zu schlimm.skandika Nemo II SF-1970 - WassertankEbenfalls müssen Sie bei der Befüllung auf die vom Hersteller empfohlen Maximalangaben achten, da bei Überschreitung der Grenze, ein wenig Wasser bei der vertikalen Lagerung auslaufen kann. Bei den teuren Rudergeräten sind die Tanks aus Polycarbonat und extrem stabil. Selbst ein größerer Sturz beschädigt nicht den Tank. Allerdings setzen die Einsteigermodelle oft nur auf dickes Hartplastik und das kann bei einem größeren Sturz reißen.

Wie funktioniert der Widerstand bei einem Wasser-Rudergerät?

Bei einem Wasser-Rudergerät befindet sich im Wassertank ein Schaufelrad, das sich dreht, wenn man einen Ruderzug durchführt. Dabei ist das Schaufelrad ist so konstruiert, dass es Widerstand gegen die Bewegung des Rudergeräts arbeitet, wodurch mehr Wasser verdrängt wird und so der realitätsnahe Widerstand erzeugt wird. Bitte beachten: Einige Ruderschaufeln arbeiten durch ihre Anzahl oder Form effizienter als andere.

Wasser-Widerstand Funktionsweise

Es gibt sozusagen 2 Grundregeln, die den Widerstand bei einem handelsüblichen Wasser Rudergerät bestimmen:

Je fester bzw. intensiver Sie ziehen, desto höher wird auch der Widerstand.

Eine höhere Wasserfüllmenge im Tank sorgt für einen höheren Grundwiderstand

Durch Verändern der Wasserfüllmenge, kann der Grundwiderstand reguliert werden. Dafür sind eigentlich so gut wie immer Markierungen am Wassertank. Die maximale Wasserfüllmenge darf dabei nicht überschritten werden, da der Hersteller sonst nicht garantieren kann, dass es zu Schäden kommen kann.

Es gibt Rudergeräte mit einem kleineren Tank (meist 8 – 13 Liter) und Rudergeräte, die bis zu 20 Liter fassen. Einige Rudergeräte davon, wie z.B. das Sportstech WRX1000 oder viele First Degree Rudergeräte, haben sogar ein Kammersystem im Tank, mit dem man die Wassermenge bei Bedarf trennen kann und somit der Widerstand variieren kann. Das erfolgt so gut wie immer mit einem Regler, der sich am Wassertank befindet.

WRX1000 Wartung
Wasserfüllmenge
WRX1000 Widerstand Wasser
Regler Wasserkammer

Unterschiede des Wassertanks

Bezüglich der Ausrichtung des Wassertanks gibt es ebenfalls einige Dinge zu beachten, da man zwischen dem horizontalen, dem 45° und 90° vertikalen Tank unterscheiden muss, denn die haben jeweils Ihre Vor- und Nachteile:

Horizontaler Wassertank

Horizontaler Tank

Das ist der übliche Wassertank, den wohl alle von dem WaterRower kennen. Der Wassertank arbeitet sehr effizient und hat bei Top-Geräten eine hohe Füllmenge von bis 20 Litern. Diese Technologie ist der aktuelle Standard und ein zeigt in den meisten Fällen sehr gute Ergebnisse. Der Widerstand ist je nach Füllmenge groß und leise. Der Nachteil wäre, dass manchmal mehr Platz benötigt wird und das Rudergerät somit in der Länge wächst.

45° Wassertank

45° Vertical Tank

Den 45° Vertical Tank gab es zuerst bei den First Degree Rudergeräten. Mittlerweile gibt es aber viele Modelle wie das Sportstech WRX400, das Skandika Nemo IV oder das Skandika Nytta, die auf diese Ausrichtung setzen. Der Vorteil bei einem Wasser Rudergerät mit dem 45° Vertical Tank ist, dass der Widerstand durch das Hochschleudern des Wassers steigt und effizienter arbeitet. Mit weniger Wasserfüllmenge wird oft eine ähnliche Widerstandskurve erreicht.

90° Wassertank

90° Vertical Tank

Bei dem 90° Vertical Tank wird das Rudergerät noch ein Stück effizienter, als beim 45° Tank. Mit weniger Wasser erreicht man oft die gleichen Ergebnisse. Zudem lässt sich der vertikale Tank je nach Bauform des Rudergeräts deutlich kompakter konstruieren. Ein gutes Beispiel ist das Skandika Lykke. Der Nachteil des Widerstands ist, dass er ein bisschen „lauter“ ist, als die beiden anderen, da weniger Wasser im Tank ist und das Wasser auch höher geschleudert wird.

Welche Wasserrudergeräte sind klappbar?

In unserer umfassenden Übersicht stellen wir Ihnen eine Vielzahl von Wasserrudergeräten vor, die klappbar sind. Dabei finden sich sowohl Modelle aus Holz als auch aus Aluminium und Stahl.

Klappbare
Wasserrudergeräte

Jun/2024

90

Sportstech WRX1000

Profi-Gerät

89

Sportstech WRX700

Profi-Gerät

85

Bluefin Blade Aqua W-1

Profi-Gerät

85

Christopeit WP 5000

Profi-Gerät

84

FitEngine M-05

Mittelklasse

84

Skandika Nemo III

Mittelklasse

83

Sportstech WRX400

Mittelklasse

82

Skandika Nemo Compact

Mittelklasse

82

Joroto MR280 Pro

Einsteiger

76

Christopeit WP1000

Mittelklasse

75

Yesoul R40R

Mittelklasse

71

KINGSMITH WR1

Mittelklasse

69

Lamar HRG21

Mittelklasse

WaterRower S1

Profi-Gerät

Miweba Sports MR700

Profi-Gerät

Skandika Nytta

Profi-Gerät

Die Frage, ob klappbare Wasserrudergeräte tatsächlich platzsparender sind, haben wir in unseren Wasserrudergeräte Tests genauer unter die Lupe genommen.

Bei einigen Modellen zeigt sich deutlich, dass die Klappfunktion besonders in beengten Räumlichkeiten, wie unter Dachschrägen, von großem Vorteil ist. Eine Beeinträchtigung der Stabilität konnten wir bei qualitativ hochwertigen Geräten nicht feststellen.

Allerdings ist anzumerken, dass viele Wasserrudergeräte, die dem Design des WaterRowers ähneln, generell eine schmale Bauweise aufweisen. Dadurch wird das Zusammenklappen oft nicht notwendig. Ein umgekippter WaterRower nimmt nicht mehr Platz ein als ein Stuhl, lediglich in der Höhe sollte ausreichend Raum vorhanden sein.

Günstig vs. Teuer

Günstige Wasserrudergeräte, insbesondere Holzmodelle aus China, die im niedrigen Preis-Bereich von unter 400 € liegen, unterscheiden oftmals sich in mehreren Aspekten von Premiummodellen:

  • Materialqualität: Premiummodelle verwenden oft hochwertigere Materialien, was zu besserer Haltbarkeit und Stabilität führt
  • Verarbeitung: Höherpreisige Wasser-Rudergudergeräte haben in der Regel eine feinere und präzisere Verarbeitung.
  • Leistung und Technik: Ebenso bieten Top-Modelle oft ein realistischeres Rudergefühl und sind in der Nutzung komfortabler. Zum Beispiel ist der App-Support oftmals besser.
  • Kundenservice und Garantie: Bei teureren Modellen ist der Kundenservice in der Regel besser und die Garantieleistungen umfangreicher.
  • Ersatzteile und Wartung: Premiummarken bieten meist leichteren Zugang zu Ersatzteilen und Wartungsdiensten.

Ein Rudergerät für 400 € kann durchaus Ihre Trainingsanforderungen erfüllen, und in einigen Tests schneiden diese Geräte gemessen am Preis-Leistungs-Verhältnis gut ab. Jedoch bleibt die Frage offen, wie sich solche günstigen Rudergeräte langfristig bewähren. Es ist wichtig, die Langzeitqualität und -beständigkeit bei der Entscheidung mitzubedenken.

FAQ

  • Welches ist das bestes Wasserrudergerät im Test?

    Laut unserem Wasserrudergeräte Tests, ist es der WaterRower. Nicht der günstigste, aber man bekommt ein tolles Rund-Um-Paket.

    Wer es ein bisschen günstiger und unkomplizierter haben möchte, der macht auch nichts mit dem Sportstech WRX1000 oder dem SportPlus SP-MR-1800 falsch. Beides deutsche Hersteller mit gutem Support.

    First Degree bietet ebenfalls gute Geräte, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz überzeugt.

  • Welche Marke führt Ersatzteile für Wasser Rudergerät?

    Top-Anbieter wie WaterRower halten in der Regel Ersatzteile bereit. Auch bei Marken wie Sportstech oder SportPlus sind Ersatzteile meist verfügbar.

    Bei günstigeren Geräten, oft aus China, kann die Ersatzteilbeschaffung und der Support allerdings herausfordernd sein.

  • Wie realistisch ist das Rudererlebnis auf einem Wasserrudergerät im Vergleich zu anderen Gerätetypen?

    Wasserrudergeräte bieten ein sehr realistisches Rudererlebnis, bei dem der Widerstand dynamisch mit der Zugintensität variiert.

    Je stärker das Ziehen, desto intensiver der Widerstand, wobei das Rudern generell als weicher empfunden wird.

  • Wie wartet und pflegt man ein Wasserrudergerät?

    Hauptaugenmerk liegt auf dem regelmäßigen Wasserwechsel und gelegentlichem Entstauben. Unbedingt die Herstellerempfehlungen beachten; Wasserwechsel meist alle 3-6 Monate.

    Bei Holzrudergeräten ist es ratsam, jährlich wichtige Schrauben zu überprüfen.

  • Wie laut sind Wasserrudergeräte im Betrieb?

    Wasserrudergeräte sind nicht so leise, wie oft behauptet wird. Zwar erreichen sie nicht „flüsterleise“ Niveaus, aber der Geräuschpegel ist normalerweise angenehm und stört nicht.

    Das leise Plätschern des Wassers wird oft als harmonisch empfunden, sodass auch abendliches Training keine Probleme bei Nachbarn verursacht.

  • Kann ich Leitungswasser in den Tank füllen oder sollte ich lieber destilliertes Wasser nutzen?

    Unsere Erfahrung zeigt, dass normalerweise Leitungswasser ausreicht, insbesondere da oft Reinigungstabletten im Lieferumfang enthalten sind. Bei regelmäßigem Wasserwechsel alle paar Monate haben wir keine Probleme festgestellt – es ist sowohl kostengünstiger als auch einfacher.

    Destilliertes Wasser kann nützlich sein, wenn das Rudergerät über längere Zeit nicht genutzt wird. Generell funktionieren aber beide Wasserarten ohne Bedenken.

  • Für wen eignet sich ein Wasserrudergerät am besten?

    Ideal für Personen, die ein authentisches Rudergefühl mit ausreichend Widerstand suchen.

    Dank oft stilvollen Holzrahmen fügen sie sich gut in Wohnräume ein, ohne wie ein typisches Fitnessgerät zu wirken.

  • Kann man mit einem Wasserrudergerät ein effektives Cardio-Training durchführen?

    Klar, genauso wie mit anderen guten Rudergeräten auch. Wasserrudergeräte ermöglichen ein effektives Ganzkörper-Cardio-Training, bei dem etwa 80 % der Muskelgruppen aktiviert werden.

Angebote

16.06.2024

Fazit - Unser Wasserrudergerät Test

Abschließend lässt sich sagen, dass Wasserrudergeräte eine hervorragende Wahl für alle sind, die ein realistisches und effektives Rudererlebnis suchen.

Mit den vorgestellten Modellen und unserem umfassenden Kaufratgeber sind Sie bestens ausgerüstet, um das passende Rudergerät mit Wasser für Ihre Bedürfnisse zu finden. Ob Einsteiger oder Fortgeschrittener, ein Wasserrudergerät bietet eine einzigartige Kombination aus Ganzkörpertraining und naturnahem Gefühl – eine Investition, die sich sowohl für Ihre Fitness als auch für Ihr Wohlbefinden auszahlt.

Möchten Sie doch zu keinem Rudergerät mit einem Wasserwiderstand greifen, dann schauen Sie sich doch unsere Bestenliste an

Alex Baumann

Autor

Alex, der Gründer dieser Webseite, ist ein begeisterter Sportler mit einer besonderen Leidenschaft für Rudergeräte. Seit über 10 Jahren testet und analysiert er verschiedene Modelle, um seinen Lesern fundierte Empfehlungen zu bieten. Neben dem Rudern widmet er sich auch anderen Sportarten wie Fußball und Fitness, stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Seine vielfältigen Erfahrungen im Sportbereich fließen in jeden seiner Artikel ein, um Lesern wertvolle Einblicke für ihre Fitnessziele zu geben

Kommentare