Hammer Water Stream XR6

HAMMER Water Stream XR6

Hammer



749,00€ *

Statt

1199 * €

Sie sparen 450,00 €


gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • Immer aktuell

* am 11. Dezember 2019 um 18:42 Uhr aktualisiert


UNSERE BEWERTUNG
85,71%
SEHR GUT
Verarbeitung
85%
Rudergefühl
90%
Widerstand
90%
Technik
85%
Lautstärke
85%
Optik
80%
Preis-Leistung
85%

Aufbau & Lieferung

Geliefert wird der Hammer Water Stream in zwei Kartons. Hinterlassen Sie bei der Bestellung am besten Ihre Rufnummer. Der Lieferant wird dann im Anschluss Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um einen geeigneten Liefertermin zu vereinbaren.

Insgesamt umfasst der Lieferumfang dabei folgende Gegenstände:

  • Hammer Water Stream Rudergerät
  • Werkzeug & Schrauben
  • Montageanleitung
  • Bedienungsanleitung
  • Wasserpumpe
  • Chlortablette

Die Bedienungsanleitung ist in vielen Sprachen übersetzt und an sich auch sehr schon strukturiert. Auch die einzelnen Aufbauschritte sind sehr deutlich skizziert und leicht verständlich, da jedes Einzelteil nummeriert ist. Allerdings wäre es schön, wenn die Bilder ein wenig größer wären.

Der Aufbau ist alleine in ca. 40 – 60 min vollbracht. Eigentlich müssen nur die schon größtenteils vormontierten Teile miteinander verbinden. Aber an 1-2 Stellen benötigt man ein wenig Geschick. Nichts desto trotz, sollte der Aufbau mit ein wenig Geduld jedem gelingen.

Aufgebaut können Sie noch nicht direkt loslegen zu rudern. Zunächst einmal muss der Tank mit Wasser befüllt werden.

Befüllen Sie dazu am besten einen Eimer mit ca. 20 Litern Wasser und stellen Sie diesen neben dem Wassertank des Hammer Water Stream ab. Mit der im Lieferumfang beiliegenden Wasserpumpe können Sie nun das Wasser vom Eimer in den Tank pumpen. Achten Sie dabei auf die Markierung am Wassertank um nicht die maximale Füllmenge zu überschreiten, da sonst bei der Lagerung ein wenig Wasser austreten kann. Danach legen Sie noch eine Chlortablette in den Tank, um Algenbildung vorzubeugen.

Verarbeitung

Der Rahmen des Hammer Water Stream besteht komplett aus gebürstetem Aluminium und ist sehr hochwertig verarbeitet. Die schwarze Lackierung wertet die Optik nicht nur auf, sondern dient auch als Schutz. Alle Schweißnähte sehen ebenfalls sehr gut aus und dem ersten Eindruck nach, macht das Wasserrudergerät eine gute Figur.

Der Wassertank besteht aus dickem Kunststoff und ist schlag- und stoßfest. Nicht vergleichbar mit dem Tank der Top-Modelle wie z.B. dem Waterrower, bei denen der Tank aus Polycarbonat besteht. Aber sofern das Rudergerät nicht dauerhaft umkippt oder bewusst umgestoßen wird, sollte da auch nichts kaputtgehen.

Water Stream XR6

Ansonsten wirken die anderen Teile wie die Zugstange, die Fußauflagen und der Sitz im Ersteindruck sehr hochwertig für den Preis und Mängel fallen erstmal nicht auf. Auf der Doppelschiene rollt der Sitz ohne Unterbrechungen und komische Geräusche sind vorerst ebenfalls nicht zu vernehmen.

Im Großen und Ganzen gibt es Verarbeitungstechnisch beim Hammer Water Stream nichts Großartiges zu bemängeln.

Einzig die linke Gummikappe am hinteren Standfuß ist uns zweimal beim Bewegen des Rudergerätes abgeflogen, was aber nicht wirklich gravierend ist und mit ein bisschen Kleber schnell gefixt wurde.

Noch ein kleiner Tipp: Beim Kauf direkt über diese Seite, erhalten Sie eine Extra Garantie Verlängerung von 12 Monaten zu den 24 regulären Monaten.

Widerstand & Rudergefühl

Das Training mit dem Hammer Water Stream fühlt sich erstklassig an. Der Widerstand baut sich sehr gleichmäßig und weich auf, ohne dass dabei tote Punkte entstehen. Das Zusammenspiel zwischen dem Zugseil, dem Sitz auf der Lauffläche und den Rudern innerhalb des Tank harmoniert sehr gut zusammen, sodass ein flüssiger Bewegungsablauf immer gegeben ist. Die doppelte Laufschiene sorgt für eine verbesserte Laufruhe und aufgrund der optimalen Gewichtsverteilung müssen Sie sich um die Stabilität ebenfalls keine Sorgen machen.

Uns ist allerdings aufgefallen, dass bei sehr intensivem Rudern das vordere Standbein um ein paar mm abheben kann, was wiederum keinen wirklichen negativen Einfluss auf das Training hatte. Das ist uns auch nur 2- oder 3-mal passiert.

Der Widerstand ist für Anfänger und Fortgeschrittene vollkommen ausreichend. Hier müssen Sie sich keine Sorgen machen wie z.B. beim Magnet-Widerstand, dass der Widerstand irgendwann nicht mehr ausreichen sollte.

In der Regel ist der Wasserwiderstand stufenlos und baut sich durch die Zugkraft aus. Dabei gilt:

Lautstärke

Beim Rudern bleibt der Hammer Water Stream relativ leise, was aber auch zu erwarten war, dank dem Wasserwiderstandssystem. Das Plätschern des Wassers, dass durch den Ruderzug erzeugt wird, wirkt sehr angenehm und erreicht maximal Zimmerlautstärke, selbst bei intensivem Rudern.

Ein bisschen lauter ist allerdings das Gleiten des Sitzes auf der Laufschiene, was aber unserer Meinung nach nicht wirklich schlimm ist, da es auch nicht wirklich laut ist. Es ist aber halt nicht vergleichbar mit einem Rudergerät aus Holz. Bei Holzrudergeräten wirkt das Holz eher dämpfend, wobei beim Hammer Water Stream ein ganz leichtes Schleifgeräusch zu vernehmen ist, was allerdings normal ist, selbst bei einer Kugellagerung. Störend ist es nicht wirklich. Zudem kommt dem Water Stream zugute, dass der Sitz auf der Doppelschiene, satt einer Monoschiene rollt. Durch die bessere Gewichtsverteilung entsteht weniger Reibung und somit auch weniger Geräusche.

Ergonomie

Die Ergonomie des Hammer Water Stream überzeugt ebenfalls. Die Sitzhöhe hat eine ganz angenehme Höhe, sodass auch ältere Probleme nur wenige Probleme bei Auf- und Absteigen haben. Zudem lässt sich die Halterung am Trainingscomputer individuell in der Höhe und in der Neigung anpassen, sodass das Display von jeder Position gut abgelesen werden kann. Leider verfügt der Trainingscomputer über keine Hintergrundbeleuchtung.

Die Laufschiene ist beim Hammer Water Stream leider nur mittellang, weshalb das Rudergerät nur für Personen bis 195 cm geeignet ist. Wer größer ist, sollte lieber andere Rudergeräte in Betracht ziehen, da sonst das Training darunter leider könnte.

Ansonsten gibt es hier keine Kritikpunkte.

Trainingscomputer

Am vorderen Standfuß, auf einer stabilen Halterung, die sich individuell verstellen lässt, befindet sich der Trainingscomputer. Auf dem großen LCD-Bildschirm werden Ihnen in der Basisanzeige alle wichtigen Werte übersichtlich angezeigt. Dabei handelt es sich um folgende Werte:

  • Ruderzeit
  • Durchschnittliche Zeit für 500 m
  • Gesamtanzahl der Ruderschläge
  • Ruderschläge pro Minute (SPM)
  • Distanz
  • Kalorien
  • Puls

Im Basismodus können Sie mit den Pfeiltasten bestimmte Parameter nach Belieben einstellen und sofort losrudern.

Damit das Training irgendwann nicht zu langweilig wird, können Sie auch zwischen 18 verschiedenen Trainingsprogrammen wählen. Mit den Trainingsprogrammen können Sie verschiedene Kategorien trainieren, wie z.B.

  • Ausdauer
  • Herz- und Kreislauf
  • Kraft
  • Fettverbrennung

Dafür sind die folgenden Programme vorgesehen. Hier ein paar Beispiele:

Manuell:

Bei der manuellen Trainingsgestaltung können Sie ganz einfach manuelle Ziele definieren, z.B. die Einheit der Ausdauer, die dabei während der Einheit durchgeführten Ruderschläge pro Minute, oder durchschnittliche Sektor-Zeiten, die Sie einhalten müssen (beim Rudern wird oft 500m dafür verwendet).

Race:

Beim Race-Programm können Sie gegen den Computer rudern und dabei auch zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen.

Intervall:

Bei der Intervall-Methode trainieren Sie wie der Name es vermuten lässt, in Intervallen. In dem Fall Belastungs- und Ruhephasen. Sie können z.B. 2 min lang mit 26 Schlägen/Minute rudern und haben im Anschluss eine Erholungsphase, in der Sie nur mit 16 Schlägen/Minute rudern. Das ganze wiederholt sich dann 10-mal oder mehr.

Recovery Mode:

Hierbei benötigen Sie einen Pulsgurt. Im Recovery-Modus können Sie gezielt nach individuellen Zielen trainieren, z.B. Fettverbrennung, Ausdauer oder Anaerobes Training (Maximalbelastung).

Beim Training für die Fettverbrennung rudern Sie konstant auf einem gewissen Puls-Niveau (ca. 70 % vom Maximalpuls) und verbrennen somit möglichst effektiv Kalorien. Der Computer überstützt Sie dabei und liefert Ihnen genaue Werte.

Insgesamt funktionieren die Programme sehr gut und der Computer lässt sich nach ein bisschen Eingewöhnung gut bedienen. Im Computer ist der Pulsempfänger, mit dem Sie jeden gängigen Brustgurt koppeln können, schon verbaut.

Pulsgurt Training

Ansonsten verfügt der Computer noch über eine praktische Smartphone- und Tablethalterung. So können Sie perfekt das Training ergänzen und nebenbei einfach Ihre Lieblingsserie schauen oder Musik hören.

In Zukunft sollen noch kompatible Fitness-Apps veröffentlicht werden, die den Funktionsumfang nochmal erweitern (z.B. Trainingstagebuch).

 

Lagerung

Der Hammer Water Stream verfügt keine klassische Kippfunktion der Laufschiene. Stattdessen lässt sich das Rudergerät nach dem Training einfach umkippen. Einen wirklichen Nachteil hat es unserer Meinung nach nicht. Einzig in der Höhe benötigt man ein wenig mehr Platz. 

Über die an dem vorderen Standfuß angebrachten Transportrollen lässt sich der Water Stream dann problemlos an einen beliebigen Ort verschieben und verstauen.

 

Garantie

Bei privater Nutzung erhalten Sie beim Kauf über die folgende Webseite eine Garantielaufzeit von 36 Monaten statt der üblichen 24 Monate.

Zusätzlich erhalten Sie eine Garantielaufzeit von 10 Jahren für den Hauptrahmen aus Aluminium.

Vor- und Nachteile

  • Sehr guter Preis- Leistungsverhältnis
  • Stabile Konstruktion
  • Guter Widerstand
  • Realistisches Rudergefühl
  • Lautstärke
  • Guter Trainingscomputer
  • Ergonomie
  • Stabilität
  • Komfortabler Sitz
  • Trainingscomputer nicht beleuchtet
  • Nur für Personen bis 195 cm
  • Wasserfüllmenge nicht ganz hoch wie bei Profigeräten

Fazit zum Hammer Water Stream

Uns hat der Hammer Water Stream im Gesamtpaket sehr überzeugt. Die Verarbeitung ist super, das Wasserwiderstandssystem fühlt sich toll an und der Trainingscomputer bietet eine Vielzahl von nützlichen Programmen, wodurch Sie auch langfristig genug Motivation und Spaß am Training finden. Hinzu kommt noch das überragende Preis- Leistungsverhältnis, was das Gesamtpaket toll abrundet. Kurz gesagt: Der Water Stream ist Empfehlung und eine tolle Alternative zu den Profigeräten.

Größere Personen (über 195 cm) sollte allerdings Abstand vom Hammer Water Stream nehmen, da die Laufschiene zu kurz sein könnte. Zudem auch Personen die Profiqualität erwarten, denn das ist bei diesem Preis nicht möglich.

Eine gute Alternative zum Hammer Water Stream ist das Skandika Nemo 2, dass günstiger ist und uns ebenfalls überzeugen konnte. Allerdings verfügt das Nemo 2 über keine Trainingsprogramme, die Verarbeitung ist ein minimal schlechter und die Stabilität ist nicht ganz so toll wie beim Hammer Water Stream. Beide Rudergeräte haben Ihre Daseinsberechtigung und im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm wichtig ist. Ansonsten können wir auch ausnahmslos den WaterRower S4 empfehlen, der in fast allen Punkte ein Upgrade darstellt. Allerdings kostet das günstigste Modell des WaterRower auch einige 100 € mehr (ab 1.199 €).

Typ Wasser-Widerstand
Marke Hammer
EAN(s)04005251453700
Maße (L x B x H)205 x 52 x 98 cm
KlappbarJa
Maße (geklappt)65 x 52 x 205 cm
Gewicht36 kg
max. Nutzergewicht150 kg
PulsempfängerJa
EinsatzgebietHeimgebrauch, Semiprofessionell
Daten werden geladen...