Sportstech RSX400 - Training
  • Sportstech RSX400 - Training
  • Sportstech RSX400 - Training
  • Sportstech RSX400 - Lagerung
  • Sportstech RSX400 - Herzfrequenz
  • Sportstech RSX400 - Magnetbremse
  • Sportstech RSX400 - Computer
  • Sportstech RSX400 - 1
  • Sportstech RSX400 - 2

Sportstech RSX400

Sportstech



299,80€ *

Statt

389,90 * €

Sie sparen 90,10 €

inkl. MwSt.


gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • Immer aktuell

* am 16. Oktober 2018 um 4:10 Uhr aktualisiert


UNSERE BEWERTUNG
76,43%
SEHR GUT
Verarbeitung
75%
Rudergefühl
85%
Widerstand
55%
Trainingscomputer
70%
Lautstärke
95%
Optik
75%
Preis-Leistung
80%

Sportstech RSX400

Das Sportstech RSX400 ist ein sehr kompaktes, aber dennoch schlichtes und edel aussehendes Rudergerät im Einsteigerbereich. Das Herz dieser Rudermaschine ist ein 8-fach manueller Magnetwiderstand, der den Schwierigkeitsgrad reguliert. Durch die optimale Zusammenarbeit zwischen dem Widerstand und der Führung des Zugseils, fühlen sich die Ruderbewegungen sehr natürlich und rund an, wodurch die Gelenke noch ein bisschen mehr geschont werden als bei anderen Rudergeräten in dieser Preisklasse.

Die Aluminiumlaufschiene des RSX400 hat eine Neigung von 15 Grad nach unten, damit der Widerstand bei der positiven Bewegung noch zusätzlich verstärkt wird. Damit auch über Jahre hinweg ohne viel Wartung gerudert werden kann, wurde der ergonomische Sitz kugelgelagert. Das hat den Vorteil, dass so gut wie keine Abnutzungen entstehen und sich die Ruderbewegung ohne „Ruckler“ durchführen lässt.

Das Highlight des Sportstech RSX400 ist die Konsole, mit der Sie Ihre Trainingsleistungen beobachten können. Sei es nun die geruderte Distanz, die durchschnittliche Zeit für 500 m oder die Anzahl der Ruderschläge, alle wichtigen Daten werden auf dem großen Multifunktionsdisplay angezeigt. Zusätzlich erhalten Sie kostenlos bei Kauf des Ruderergometers einen hochwertigen Pulsgürtel, der kinderleicht mit der Konsole gekoppelt werden kann. So können sich auch pulsbasiert trainieren und Ihre Trainingsfortschritte beobachten. Aber es geht noch weiter. Die Konsole ist wie beim großen Bruder, dem RSX500 kompatibel mit der App „Fitness Data“, die es für Android und iOS gibt. Damit können Sie ganz einfach Ihr Tablet oder Ihr Smartphone mit der Konsole verbinden und Ihr Training noch effektiver gestalten.

Das Training mit dem Sportstech RSX400 eignet sich nicht nur optimal, um möglichst viele Muskelgruppen zu trainieren und das Herz-Kreislauf-System zu verbessern, es trägt noch zusätzlich zum Wohlbefinden und Wertegefühl bei, wodurch Sie sich besser im Alltag fühlen.

Nach dem Training können Sie das Sportstech RSX400 einfach zusammenklappen und an einen Ablageort schieben. Durch die sehr kompakte Bauweise eignet sich dieses Rudergerät auch für kleinere Wohnungen.

Um das ganze Paket abzurunden, gibt Sportstech 5 Jahre Garantie.

Aufbau

Der Aufbau des RSX400 geht sehr einfach von der Hand. Alleine ist das Rudergerät in 30 bis 45 min aufgebaut. In der Bedienungsanleitung, finden Sie ganz am Anfang einen QR-Code, der Sie zum folgenden Aufbau-Video weiterleitet.

Die Idee finden wir wirklich cool, da durch das Video die einzelnen Schritte noch verständlicher sind und der Aufbau um einiges erleichtert wird. Besonders für Personen, die handwerklich nicht so begabt sind.

Der Lieferumfang umfasst folgende Gegenstände:

  • Sportstech RSX400 Rudergerät
  • Sportstech Pulsgurt
  • Bedienungsanleitung inkl. Übungsbeschreibung DE, EN, ES, FR, IT
  • Werkzeug
  • AA-Batterien

Ebenfalls finden wir klasse, dass ein guter Pulsgurt im Lieferumfang enthalten ist. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Im Verkauf hat der Pulsgurt einen Wert von ca. 39,90 €.

Training

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Sportstech RSX400 ist für den Preis voll in Ordnung. Die Aluschiene ist sehr stabil, der Sitz ist kugelgelagert und auch die Führung des Zugseils fühlt sich sehr stabil an.

Die Front ist fast komplett aus Hartplastik. Durch das moderne Design empfinden wir das auch nicht wirklich störend. Einzig bei der Stabilität beim Rudern schwächelt das Rudergerät ein wenig. Bei sehr intensiver Nutzung rutscht das Rudergerät auf dem Laminat. Durch eine Bodenschutzmatte sollte man das Problem in den Griff bekommen.

 Widerstand & Rudergefühl

Der Magnet-Widerstand hat insgesamt 8 Stufen, die am Drehrad manuell eingestellt werden können. Zu der Schwungmasse konnten wir keine Angabe finden. Aber wir vermuten knapp 6-7 kg. Wobei Schwungmasse nicht alles ist.

Für Leute die gelegentlich rudern möchten und sich dadurch einfach nur fit halten wollen, ist das vollkommen ausreichend. Personen, die aber schon recht sportlich sind, dürften mit dem Sportstech RSX400 auf Dauer nicht glücklich werden. Dafür ist der Widerstand nicht ausreichend, wodurch dann auch die Motivation sinkt. Die Zielgruppe sind hier klar Einsteiger im Fitnessbereich.

Beim Rudergefühl kann das RSX400 dann wieder überzeugen. Die komplette Ruderbewegung fühlt sich flüssig an und es macht echt Spaß darauf zu rudern.

 Lautstärke

Wie schon erwartet ist die Rudermaschine durch den Magnetbrems-Widerstand sehr leise. Auch der Sitz und das Zugseil sind nur minimal hörbar. Insgesamt ist die Geräuschkulisse so gering, dass auch nebenbei die Lieblingsserie geschaut werden kann. Auch das Training zu später Stunde ist kein Problem für das Sportstech RSX400. Um den Nachbar muss man sich hier keine Sorgen machen.

 Sitz & Zugstange

Ein positiver Punkt ist, dass der Sitz kugelgelagert ist. Das erhöht die Langlebigkeit und die Trainingsqualität deutlich. Auch die ergonomische Form ist toll, aber der Sitz ist ein wenig hart. Ein harter Sitz hat den Vorteil, dass man einen sehr stabilen Sitz hat, allerdings sind lange Trainingseinheiten von über einer Stunde am Stück nicht so toll damit. Wobei man aber auch sagen muss, dass nur wenige Anfänger so lange am Stück rudern.

Positiv hervorzuheben ist die Zugstange. Die lässt sich sehr gut halten und ist breit genug, sodass auch Personen mit breiten Schultern die Stange sehr gut fassen können. Mit dem Widerstand arbeitet die Führung des Zugseils sehr harmonisch, wodurch ein schöner Ruderlauf gegeben ist.

 Fußauflagen

Die Fußauflagen sind überraschend okay. In dieser Preisklasse sind nur ganze selten gute Fußauflagen verbaut. Durch das Anti-Rutsch-Material haben die Füße in den Pedalen einen guten Stand. Auch die Befestigungsriemen sind ganz gut.

 Trainingscomputer

Der Trainingscomputer wirkt auf dem ersten Block nicht wie ein üblicher Trainingscomputer, den man aus anderen Rudergeräten dieser Preisklasse kennt. Neben dem eigentlichen Trainingscomputer befindet sich auf der Konsole eine Ablage, auf der man ein Tablet oder Smartphone abstellen kann. Die können sich wiederum via App mit der Konsole verbinden, was den Vorteil hat, viele Zusatzdaten und das größere Display während des Trainings zu nutzen.

Aber kommen wir erstmal zum eigentlichen Trainingscomputer. Der lässt sich sehr einfach bedienen und es werden der trainierenden Person alle wichtigen Daten auf dem Display angezeigt. Dazu gehören:

  • Gesamtzeit
  • Zeit auf 500 m
  • Geruderte Distanz
  • Ruderschläge pro Minute
  • Ruderschläge Gesamt
  • Kalorienverbrauch
  • Schlagfrequenz
  • Herzfrequenz (in Kombination mit dem Pulsgurt)

Der im Lieferumfang befindliche Pulsgurt lässt sich ganz einfach mit der Sportstech RSX400 Konsole verbinden. Das ist ein Pluspunkt, den die Trainingsqualität und Motivation wird dadurch deutlich gesteigert.

Leider ist das Display der Konsole ein wenig dunkel und die zwei Schrauben am Halterungsarm sollten auf jeden Fall nachgezogen werden. Unsere Konsole war nämlich zu Beginn ein wenig wackelig. Es sind auch leider keine Trainingsprogramme auf der Konsole verfügbar, was wir ein wenig schade finden.

Wenn man den Vergleich zum RSX500 herzieht, dann ist die Konsole in deutliches Downgrade. Aber irgendwo muss bei diesem Preis gespart werden.

Auf der Ablage lässt sich problemlos ein 10 Zoll Tablet fixieren. Die App „Fitness Data“ gibt es für Android und iOS. Die Verbindung mit der Konsole klappt ohne Komplikationen. Die App ist wirklich nicht schlecht und eine tolle Alternative. Allerdings konnten wir noch einige Bugs feststellen, die mit dem kommenden Update hoffentlich beseitigt werden.

Im Großen und Ganzen ist der Trainingscomputer in der Konsole nur Durchschnitt. Der kostenlose Pulsgürtel und die App runden das Paket dennoch positiv ab und ermöglichen dem Nutzer ein qualitativ besseres Training als zunächst angenommen.

 Lagerung

Nach der Trainingseinheit kann die Laufschiene des Sportstech RSX400 kinderleicht über die Quick & Fold Funktion geklappt werden. Im Anschluss lässt sich das Rudergerät ohne Mühe an einen geeigneten Lagerort verschieben. Das RSX400 ist nochmal ein Stück kompakter als seine Konkurrenten. Einen Abstellort zu finden sollte kein Problem sein. Auch die Optik wirkt sehr modern, sodass das RSX400 nicht wie ein übliches Fitnessgerät aussieht.

Zu bemängeln ist nur, dass die Transportrollen auf einem Langflor-Teppich kaum rollen. Anfangs rollten die Rollen auf Fliesen auch nicht so optimal. Mit ein wenig Schmieröl konnte das Problem behoben werden.

 Service & Garantie

Sportstech reagiert sehr schnell auf Anfragen und lange Transportwege sind durch den Standort in Berlin auch nicht gegeben. Zudem gewährt das junge deutsche Unternehmen 5 Jahre Garantie auf Rudergeräte. Viele Sorgen bezüglich Garantie & Gewährleistung muss man sich da als Kunde nicht machen.

Vor- und Nachteile

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tolle Aufbau- und Bedienungsanleitung
  • Sehr Platzsparend
  • Kostenloser Pulsgurt
  • Guter Trainingscomputer inkl. App
  • Geringe Lautstärke
  • Sehr gute Zugstange
  • 5 Jahre Garantielaufzeit
  • Widerstand nur für Anfänger ausreichend
  • Maximalbelastung von nur 100 kg
  • Nur für Personen bis 185 cm
  • Durchschnittlicher Sitz

Fazit zum Sportstech RSX400

Das Sportstech RSX400 ist ein tolles Rudergerät für den Heimgebrauch mit einem ebenso tollen Design. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist wirklich gut, besonders, wenn man bedenkt das man noch einen guten Pulsgürtel im Wert von ca. 40 € erhält.

Das Rudergerät richtet sich an eine eigene Zielgruppe und das sind Leute, die noch nicht so sportlich sind oder sich gelegentlich nur fit halten möchten. Diese Leute machen mit dem Sportstech RSX400 nicht falsch.

Halbwegs sportliche und kräftige Personen sollten sich auf jeden Fall nach Alternativen umschauen.

Alternativen

Wer ein wenig mehr Widerstand und Stabilität möchte, kann zum SportPlus SP-MR-008 greifen. Wer aber auf das tolle Design und den modernen Computer inkl. der App nicht verzichten möchten, kann zum großen Bruder dem Sportstech RSX500 greifen. Das RSX500 kostet ein wenig mehr, bietet dafür aber mehr Stabilität, einen besseren Widerstand und einen noch besseren Trainingscomputer mit zusätzlichen Trainingsprogrammen, die enorm motivieren. Auch die Langzeiterfahrungen sind durchaus sehr positiv beim RSX500.

Typ Magnet-Widerstand
Marke Sportstech
EAN(s)4250795218548
Maße (L x B x H)159 x 48 x 78 cm
KlappbarJa
Maße (geklappt)125 x 48 x 71 cm
Gewicht21,5 kg
max. Nutzergewicht100 kg
Schwungmasse6 kg
PulsempfängerJa
EinsatzgebietHeimgebrauch
Daten werden geladen...

Ähnliche Produkte

Polar H1 Herzfrequenzmesser Unisex

41,96 €*49,99 €inkl. MwSt.
*am 15.10.2018 um 23:30 Uhr aktualisiert

MAGMA Danish Oil – WaterRower Holzpflege

22,01 €*22,29 €inkl. MwSt.
*am 15.10.2018 um 22:02 Uhr aktualisiert

WaterRower Nussbaum S4

1699,00 €*1899,00 €inkl. MwSt.
Maße (L x B x H)
210 x 56 x 53 cm

Klappbar
Nein

Maße (hochkant)
53x 56 x 210 cm

Gewicht
30,5 kg

max. Nutzergewicht
150 kg

Pulsempfänger
Ja

Einsatzgebiet
Heimgebrauch, Semiprofessionell, Professionell

*am 15.10.2018 um 22:38 Uhr aktualisiert