Christopeit Cambridge II

Christopeit Cambridge II Rudergerät
  • Christopeit Cambridge II Rudergerät
  • Christopeit Cambridge II Rudergerät
  • Christopeit Cambridge II Widerstand
  • Christopeit Cambridge II Fußpedale
  • Christopeit Cambridge II Computer
  • Christopeit Cambridge II Sitz
  • Christopeit Cambridge II klappbar
  • Christopeit Cambridge II Training
  • Christopeit Cambridge II Sitz

129,90 € *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon ansehen *
in den Warenkorb * gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

Kundenbewertungen

zum Preisvergleich

  • Sorgenfreie Bestellung
  • Immer aktuell

* am 15. Dezember 2017 um 17:33 Uhr aktualisiert


Typ Seilzug-Widerstand
Marke Christopeit
EAN(s) 4044163099033
Maße (L x B x H) 173 x 44 x 53
Klappbar Ja
Maße (geklappt) 100 x 44 x 103 cm
Gewicht 16 kg
max. Nutzergewicht 120 kg
Schwungmasse -
Pulsempfänger Nein
Einsatzgebiet Heimgebrauch
UNSERE BEWERTUNG
57,86%
GUT
Verarbeitung
50%
Rudergefühl
40%
Widerstand
30%
Computer
45%
Lautstärke
85%
Optik
70%
Preis-Leistung
85%

Produktbeschreibung

Das Rudergerät Christopeit Cambridge II verspricht ein vollwertiges Ganzkörpertraining, auch für den kleinen Geldbeutel. Mit einem Durchschnittspreis von ca. 129,00 € ist das Cambridge II deutlich günstiger als viele Konkurrenten.

Der Widerstand basiert auf einem Latex-Seilzug-System, dass sehr leise arbeitet und laut Hersteller keinerlei Wartung benötigt. Für ein ausgewogenes und individuelles Training, sorgt der 4-fach verstellbare Widerstand. So kann je nach Trainingsfortschritt die Intensität angepasst werden. Der gepolsterte und großflächige Sitz gleitet mit den Gleitlagerrollen gleichmäßig auf der Laufschiene hoch und runter und ermöglicht somit ein komfortables Training. Auch längere Trainingseinheiten sind dank der Polsterung kein Problem.

Unterstützt wird das Training von einem bedienungsfreundlichem Trainingscomputer mit großem LCD-Display, der sich mit einer Taste durchschalten lässt. So können Sie blitzschnell ohne viel Fummelei zwischen den verschiedenen Daten umschalten. Dabei werden Ihnen folgende Daten in der Anzeige geliefert:

  • Zeit
  • Entfernung
  • Ruderschläge (Gesamt)
  • Ruderschläge pro Minute
  • Kalorienverbrauch (geschätzt)
  • Scan
  •  

Christopeit Cambridge II klappbarFür eine gute Stabilität sorgen unter anderem die großen Fußpedale, die mit einem Klettverschluss den Füßen sicheren Halt bieten. Zudem ist die Zugstange gummiert und bequem zu greifen. So haben Sie selbst bei schwitzenden Händen immer die volle Kontrolle.

Nach absolvierten Training kann die Laufschiene eine umgeklappt werden und das Rudergerät somit platzsparend auch in kleinen Räumlichkeiten gelagert werden. Mit seinen 16 kg in das Christopeit Cambridge II ein Leichtgewicht und somit ganz einfach zu transportierten. Trotz dessen kann das Cambridge II mit einem max. Körpergewicht von 120 kg belastet werden.

Auch der einmalige Aufbau gestaltet sich als sehr einfach, dank der kinderleichten Bedienungsanleitung und dem mitgeliefertem Werkzeug.

Für einen unschlagbaren günstigen Preis, können Sie mit dem Cambridge II wetterunabhängig ein Ganzkörpertraining absolvieren, sowie ihr Herzkreislauf-System zu stärken und ihre Ausdauer zu verbessern.

Vor- und Nachteile

Vorteile

Das Christopeit Cambridge II ist mit seinen kompakten Maßen und seinem leichten Gewicht sehr handlich. Das Training kann dadurch selbst in sehr kleinen Räumen ausgeführt werden. Nach dem Training kann es durch die Klappfunktion auch platzsparend gelagert werden.

Christopeit Cambridge II FußpedaleDie Lautstärke des Cambridge II ist sehr angenehm. Selbst zu später Stunde können Sie damit ihr Training absolvieren, ohne den Nachbar zu ärgern. Der Sitz ist sogar ein bisschen lauter als das Widerstandssystem.

Die Fußpedale bieten genug Fläche für große Füße. Mit Schuhen hält der Klettverschluss den Fuß bombenfest in den Fußpedalen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen den Halt zu verlieren.

Der größte Vorteil ist das Preis-Leistungsverhältnis. Für sehr wenig Geld erhalten Sie ein Fitnessgerät mit dem sich wetterunabhängig und platzsparend fit halten könnten. Dies gilt aber nur für Personen die untrainiert sind.

Ebenfalls geht die Montage dank der leicht zu verständlichen Bedienungsanleitung sehr einfach von der Hand. Eigenes Werkzeug wird nicht unbedingt benötigt, da alles im Lieferumfang mit enthalten ist.

 

 

 

 

 

Nachteile

Christopeit Cambridge II WiderstandDer größte Nachteil ist wohl für viele der zu schwache Widerstand. Das Seilzugsystem ist nicht vergleichbar mit anderen Widerstandssystemen, wie es viele von herkömmlichen Rudermaschinen kennen. An sich ist es nur ein Latex-Gummiband, das die Spannung aufrechterhält, ähnlich wie ein Expander. Somit entsteht kein kurzer Leerlauf in der Ruderbewegung.

Die höchste Widerstandstufe (4) kann für untertrainierte anfangs noch ausreichend sein. Mit ein bisschen Training kann sich das aber sehr schnell ändern. Viele Besitzer berichten, dass sie sich nicht mehr gefordert fühlen und so automatisch der Bewegungsablauf zu schnell und zu unkontrolliert ausgeführt wird.  Das führt wiederum dazu, dass der Spaß am Training verloren geht und das Gerät in der Ecke verstaubt.

Zudem reißt das Latexseil konstruktionsbedingt irgendwann. Bei manchen Besitzern ist das Seil innerhalb der ersten Wochen gerissen, bei anderen nach gefühlt 50.000 Ruderzügen. Ein neues Latexseil kostet in der Regel ca. 9 €, wird aber in den ersten zwei Jahren von Christopeit kostenlos ersetzt.

Christopeit Cambridge II ComputerDer Trainingscomputer funktioniert leider zu unzuverlässig. Zunächst sind keine Batterien im Lieferumfang enthalten. Es wird auch nicht darauf hingewiesen, dass Batterien eingelegt werden müssen. Die Werte auf dem Display sind aus einigen Winkeln schlecht abzulesen. Und ab und zu reagiert die Taste auf dem Computer erst bei dem zweiten bzw. dritten Tastendruck.

Der Sitz ist gut gepolstert und bequem. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass der Sitz auf Gleitlager statt Kugellager rollt.

Kurz erklärt: Beim Gleitlager reiben zwei Flächen aufeinander. Dazwischen befindet sich ein Schmiermittel. Das Gleitlager hat keine beweglichen Teile. Das Kugellager besteht aus zwei Ringen, in denen zwei Kugeln rollen und somit weniger Reibung erzeugen.

Gleitlager sind anfangs leiser als Kugellager, werden aber durch die Benutzung nach einiger Zeit lauter, da der Schmierstoff nachlässt. Somit die Kugellager deutlich langlebiger.

Dieses Verhalten kann nach einiger Zeit zu einem schlechteren Ruderlauf führen. Im schlimmsten Fall, kann die Abnutzung des Gleitlagers so stark sein, dass es irgendwann bricht. Innerhalb der ersten zwei Jahre wird das Gleitlager kostenfrei ersetzt.

Das leichte Gewicht von knapp 16 kg wirkt sich leider auch negativ auf die Stabilität aus. Das Rudergerät hat nur bedingt einen guten Stand, sodass bei starken ruckartigen Bewegungen das vordere Standbein ein bisschen mich hoch gehen kann. Zudem rutscht es auf glattem Boden, wie z. B. auf Laminat. Das kann zu Kratzern führen. Deswegen wird wie bei vielen anderen Rudergeräten, auch bei diesem, zu einer Anti-Rutsch-Bodenmatte geraten.

Das Christopeit Cambridge II ist wie schon erwähnt sehr leicht. Leider sind keine Transportrollen an der Front angebracht. Das würde die Mobilität noch ein Stück weiter erhöhen.

Ebenfalls werden große Leute ab ca. 1.90 m mit dem Cambridge II nicht glücklich, da der komplette Bewegungsablauf nicht ausgeführt werden kann und man hinten an der Kante anschlägt.

 

Zusammenfassung

  • Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung
  • Leichte Montage
  • Leise beim Rudern
  • Kompakte Bauweise
  • Service
  •  

 

  • Widerstand
  • Rudergefühl
  • Trainingscomputer
  • Stabilität
  • Teilweise die Verarbeitung

 

 

Fazit zum Christopeit Cambridge II

Das Christopeit Cambridge II ist für untrainierte Personen ein solides Rudergerät. Wer einfach nur sehr leicht Rudern möchte und seine Ausdauer ein bisschen verbessern möchte, macht mit dem Cambridge II nichts falsch. Wer nur wenig Platz hat, wird mit dem Christopeit Cambridge II ebenfalls seine Freude daran finden. Allerdings sollte einem bewusst sein, dass dieses Rudergerät einige Verschleißteile hat und somit evtl. Folgekosten entstehen können. Zudem kann je nach Trainingsfortschritt der Widerstand und das Rudergefühl nicht mehr ausreichend sein und dadurch kann die Motivation stark nachlassen.

Sofern Sie vorhaben über einen längeren Zeitraum zwei- bis dreimal die Woche zu rudern, so empfehlen wir mindestens ein Rudergerät mit einem Magentbrems-Widerstand, z.B. das Christopeit Lugano. Die Investitionskosten sind ein wenig höher, dafür haben Sie aber über einen längeren Zeitraum deutlich mehr Spaß beim Rudern. Zudem fallen deutlich weniger Wartungen an.

Weitere Rudergeräte bis 300 € finden Sie hier: Rudergeräte bis 300 €

Hinweis: Dies ist eine Produktvorstellung und kein selbst durchgeführter Test!

 

Preisvergleich

Daten werden geladen...