Sportstech RSX600 Kinomap
  • Sportstech RSX600 Kinomap
  • Sportstech RSX600 Kinomap
  • Sportstech RSX600
  • Sportstech RSX600 Widerstand
  • Sportstech RSX600 Streaming
  • Sportstech RSX600 geklappt
  • Sportstech RSX600 Tablet
  • Sportstech RSX600
  • Sportstech RSX600 Data
  • Sportstech RSX600 Rudergerät Seite

Sportstech RSX600 2in1 Profi Rudergerät

Sportstech



798,00€ *

Statt

1099,00 * €

Sie sparen 301,00 €


gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen
  • Sorgenfreie Bestellung
  • Immer aktuell

* am 11. Dezember 2019 um 17:30 Uhr aktualisiert


UNSERE BEWERTUNG
85,00%
SEHR GUT
Verarbeitung
85%
Rudergefühl
85%
Widerstand
90%
Technik
95%
Lautstärke
75%
Optik
80%
Preis-Leistung
85%

Produktbeschreibung

Das Sportstech RSX600 ist ein Rudergerät mit einem kombinierten Widerstandssystem aus Luft und Magnet, dass zahlreiche Übungsvarianten für ein effektives Ganzkörpertraining bietet.

Insgesamt verfügt das duale Bremssystem des RSX600 über 16 zusätzliche Widerstandsstufen, die sich blitzschnell am Computer einstellen lassen. Das große Windrad, das vom Magneten unterstützt wird, erzeugt ein sehr realistisches Training, dass dem Rudern auf Wasser sehr ähnelt. Durch diese große Vielfalt kann jeder mit dem Sportstech RSX600 das optimale aus seinem Training herausholen.

Damit Sie sich sportlich gesehen perfekt auf dem RSX600 quälen können, sind die restlichen Komponenten wie der komfortable Sitz und die stabile Laufschiene aus Aluminium ergonomisch geformt.

Der Trainingscomputer bietet insgesamt 16 Trainingsprogramme. So wird Ihnen während des Trainings nicht langweilig und Sie bleiben stets motiviert. Damit auch die ganze Familie mit dem Sportstech RSX600 trainieren kann, sind 5 Benutzerprofile hinterlegt, die speziell nach Ihren individuellen Vorlieben angepasst werden können.

Das Highlight neben dem Profi-Widerstandssystem, ist die App-kompatible Konsole, die sich so gut wie mit jedem Smartphone und Tablet bedienen lässt. Laden Sie sich einfach die dazugehörige App und steuern Sie das Rudergerät mit Ihrem Endgerät. Die Tablet-Halterung an der Konsole ermöglicht es Ihnen ihr Tablet perfekt auf Augenhöhe positionieren zu können. So können Sie während des Trainings komfortabel ihre Lieblingsserie schauen.

Das Sportstech RSX600 ist mit einem Klappmechanismus und Transportrollen ausgestattet. So kann das Rudergerät nach dem Training platzsparend und mühelos verstaut werden.

Durch die stabile und durchdachte Bauweise, kann das RSX600 eine Maximalbelastung von bis zu 120 kg problemlos aushalten. Auch das extra lange Zugband ermöglicht es Personen bis zu 2 m mit dem Sportstech RSX600 effektiv zu trainieren.

Mit einer Garantielaufzeit von 5 Jahren sind Sie bei Sportstech auf der sicheren Seite, sofern es mal wirklich zu einem Problem mit dem Rudergerät kommt.

Oder alternativ hier zum besten Preis + 5 Jahre Garantie

Lieferung & Lieferumfang

Das Sportstech RSX600 wird via Spedition geliefert und es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Der Ablauf mit der Speditionsfirma (Avis) läuft reibungslos und das Rudergerät wurde zum vereinbarten Zeitpunkt geliefert.

Zollgebühren fallen keine an, vorausgesetzt, Sie bestellen innerhalb der EU. Das Sportstech RSX600 wird nämlich aus Deutschland geliefert.

Der Lieferumfang umfasst folgende Gegenstände:

  • Sportstech RSX600 Rudergerät
  • Sportstech Pulsgurt (unicodiert mit 5,3 KHz Sendefrequenz)
  • Batterien
  • Montage- und Bedienungsanleitung
  • Schrauben und Werkzeuge
  • Netzteil für die Bedienkonsole

Der unicodierte Pulsgurt ist auch mit vielen anderen Sportgeräten kompatibel. Viele modernen Sportgeräte nutzen die 5,3 KHz Funkfrequenz.

Unterschiede zwischen dem Sportstech RSX600 & dem RSX500

Der größte Unterschied ist das Widerstandssystem. Während beim Sportstech RSX500 auf ein Magnet-Widerstand-System gesetzt wird, dass sich für den Heim- und Semiprofessionellen Gebrauch eignet, nutzt das Sportstech RSX600 einen duales Widerstandssystem, das mit Luft und Magnet angetrieben wird. Das Sportstech RSX600 richtet sich dadurch nicht nur für den Heimgebrauch, sondern kann auch von Profis verwendet werden, da der Widerstand deutlich höher ausfällt als beim RSX500. Auch das Rudergefühl ist beim RSX600 durch den Luftwiderstand ein bisschen besser.

Da das RSX500 ausschließlich auf ein Magnet-Widerstandssystem setzt, ist es leiser als das RSX600. Mit dem RSX500 können Sie zu jeder Zeit trainieren, ohne jemanden durch die Lautstärke zu stören.

Ein weiter Unterschied sind die Abmessungen der jeweiligen Rudergeräte. Das RSX500 ist wenig kompakter und ist auch für sehr kleine Räumlichkeiten ausgelegt. Hingegen benötigt das RSX600 selbst im eingeklappten Zustand ein wenig Platz.

 

Sportstech RSX600 Data

Sportstech RSX500 Rudergerät vorteile

Das Profi-Widerstandssystem es Sportstech RSX600 wirkt sich auch auf den Preis aus. Im Vergleich kostet das RSX500 499,00 € inkl. kostenlosen Versand über Amazon. Das RSX600 kostet 599,00 €. Allerdings fallen noch Kosten für den Versand via Spedition an. Das sind zusätzlich 99,00 €. Somit besteht eine Preisdifferenz von 199,00 €.  Nichtsdestotrotz ist das Preis-Leistungsverhältnis des RSX600 mehr als angemessen für ein Profi-Rudergerät.

Jeder soll für sich selbst entscheiden, ob der Aufpreis das einem Wert ist, denn die Rudergeräte haben unterschiedliche Zielgruppen.

Aufbau

Wie auch beim RSX500 ist der Aufbau nicht wirklich schwer. Alle Einzelteile und Schrauben sind deutlich durchnummeriert. Viele Teile sind schon zusammengebaut, sodass diese nur noch miteinander verbunden werden müssen. Das macht den Aufbau noch mal eine Stufe einfacher. Eigenes Werkzeug wird nicht unbedingt benötigt, da welches mitgeliefert wird.

Verarbeitung

Das Sportstech RSX600 überzeugt auch in der Verarbeitung. Alles wirkt sehr stabil und durchdacht. Man merkt sofort, dass wichtige Teile wie das Antriebssystem, die Laufschiene und der kugelgelagerte Sitz auf Langlebigkeit ausgelegt sind. Sonst würde wohl Sportstech auch nicht 5 Jahre Garantie auf ihre Rudergeräte geben.

Das wenig Plastik, das verwendet wurde, wirkt überhaupt nicht billig und knarzt auch während dem Training nicht. Die Qualität ist für diesen Preis mehr als nur fair.

Widerstand & Rudergefühl

Das Sportstech RSX600 Rudergerät wird primär von einem Luftwiderstands-System angetrieben. Das Luftwiderstands-System ist stufenlos und passt sich Ihrer Intensität an. Je stärker sie ziehen, desto stärker wird der Widerstand. Zusätzlich wird das Luftwiderstands-System von einem Magneten unterstützt, der eine Belastungsbreite von 16 Stufen zur Verfügung stellt. Die Kombination aus Luft und Magnet harmoniert sehr schön miteinander und die jeweiligen Vorteile, das Rudergefühl, der Widerstand und die Lautstärke kommen gut zur Geltung.

Der Widerstand baut sich frühzeitig auf und dadurch muss die Bein- und Bauchmuskulatur ordentlich arbeiten. Viele Rudergeräte der Konkurrenz haben hier einige Schwächen.

Jeder Ruderzug fühlt sich sehr flüssig und gleichmäßig an. Dazu trägt auch der Poly-V-Antriebsriemen bei, der ein tolles Übersetzungsverhältnis und eine hohe Leistungsübertragung bietet. Das Ruderfeeling wird sehr gut simuliert. Die 16 Widerstandsstufen sind deutlich spürbar und in Kombination mit dem Luftwiderstand können von Anfänger bis Profi alle auf dem Sportstech RSX600 sehr anspruchsvoll rudern.

Lautstärke

Gegenüber einem herkömmlichen Rudergerät mit einem Luft-Widerstand ist das Sportstech RSX600 dank dem zusätzlichen Magnetbrems-Widerstand um einiges leiser. Dadurch können Sie auch nebenbei fernsehen. Allerdings sollte die Lautstärke ein wenig erhöht werden. Es kommt aber auch auf den Raum, in dem Sie trainieren, da Schallintensitäten wirklich nur sehr subjektiv beurteilt werden können.

Im Vergleich zum RSX500, das nur auf den Magnet-Widerstand setzt, ist das RSX600 ein wenig lauter. Deswegen sollten Sie mit dem Sportstech RSX600 nicht nach 22 Uhr trainieren, wenn Sie ihren Nachbarn leiden können. 😉

Sitz und Zugband

Der Sitz des Sportstech RSX600 ist ergonomisch geformt und sehr komfortabel. Selbst bei längeren Trainingseinheiten (1 h) wird der Sitz nicht unbequem. Durch die Kugellagerung des Sitzes gleitet der Sitz die Laufscheine aus Aluminium wie auf Butter hoch und runter.

Das Zugband besteht aus einem sehr langen Gurt und bietet zusammen mit der langen Laufschiene genug Platz, sodass auch Personen bis zu 2 m ohne Einschränkungen auf dem Sportstech RSX600 trainieren können.

Die Zugstange ist mit Gummi beschichtet und bietet guten Halt. Zugleich ist die Zugstange schweißresistent. Wenn die Zugstange an jeder Seite noch 2 cm länger wäre, hätte ich wirklich nichts auszusetzen.

Fußauflagen

Die Fußauflagen sind ca. 12,5 cm breit und 29 cm lang. Selbst Personen mit einer Schuhgröße bis 50 können mit dem Sportstech RSX600 ohne Einschränkungen rudern. Wichtig ist eher der stabile Stand der Ferse, denn bei der Ruderbewegung wird aus Ferse und nicht aus den Zehen gedrückt. Zusätzlich sind die Fußpedale beweglich und passen sich Ihrer Ruderbewegung automatisch an. Die Noppenstruktur auf den Anti-Rutsch-Pedalen sorgt für genug Halt während des kompletten Trainings.

Trotz allem sollten sie nicht barfuß auf dem RSX600 trainieren. Dafür sind die Halteriemen ein wenig zu hart. Mit Sportschuhen hingegen ist das kein Problem.

Trainingscomputer

Der Trainingscomputer des Sportstech RSX600 fällt sofort auf. Das blau beleuchtete LCD-Display fällt mit 5,5 Zoll deutlich größer aus, als bei vielen Konkurrenten. Unterhalb des Displays sind 5 Tasten angebracht, mit denen alle Einstellungen mit nur wenigen Klicks und unkompliziert vorgenommen werden können. Jeweils links und rechts vom Display werden die 12 Intensitätsprogramme mit schönen Grafiken deutlich erkennbar dargestellt. So ist sofort ersichtlich, mit welchen unterschiedlichen Intensitäten das Programm durchgeführt wird.

Das Display ist sehr gut lesbar, auch in Dunkelheit durch die Hintergrundbeleuchtung. Während des Ruderns werden Ihnen auf der Hauptanzeige alle wichtigen Daten strukturiert und deutlich auf dem Bildschirm angezeigt.

Dabei handelt es sich um folgende Werte:

  • Gesamtzeit
  • Zeit auf 500 m
  • Geruderte Distanz
  • Ruderschläge pro Minute
  • Ruderschläge Gesamt
  • Kalorienverbrauch
  • Programmintensität
  • Puls/Herzfrequenz (in Kombination mit dem Pulsgurt)

Neben den zuvor erwähnten 12 Intervallprogrammen, bietet der Computer des Sportstech RSX600 auch 4 pulsorientierte Programme. So können Sie z.B. bei 55 % Intensität gezielt Fett verbrennen, bei 75 % Intensität gezielt das Herz-Kreislaufsystem stärken oder bei einer Intensität von 90 % die Kraft-Ausdauer verbessern und zusätzlich Muskeln aufbauen.

Zudem ist noch ein freier Speicherplatz verfügbar, den Sie beliebig programmieren können.

Ein zusätzlicher Pulsgurt ist nicht notwendig, da im Lieferumfang ein guter Pulsgurt von Sportstech enthalten ist. Dieser erfüllt seine Aufgaben bestens.

Sportstech Pulsgurt
Kostenloser Pulsgurt

Die Bedienkonsole benötigt aber unbedingt eine Stromdose. Über das mitgelieferte Netzteil können Sie den Trainingscomputer mit Strom versorgen. Der Einsatz von Batterien eignet sich für die Konsole nicht, da über den Computer der Magnetwiderstand eingestellt wird und das Display ebenfalls einiges an Energie benötigt.

Apps

Die Konsole des Sportstech RSX600 enthält auch eine App-Funkionalität. Im Folgenden gehen wir auf die 3 Apps „eHeatlh, MyRowing und Kinomap ein.

eHealth

eHealth

Von der eHealth App können wir leider nur noch abraten. Seit Beginn hat sich die App kaum weiterentwickelt und die Verbindungsprobleme haben deutlich zugenommen. Die App bietet primär einige Ruderprogramme und eine Trainingsaufzeichnung. Aber selbst das funktioniert nicht korrekt und auf Dauer ist das Training mit eHealth sehr frustrierend. So macht das Training keinen Spaß. Keine Empfehlung! Für Das Sportstech RSX600 gibt es deutlich bessere Alternativen, wie die folgende App.

MyRowing

Die App MyRowing (nur für Android) funktioniert viel besser als eHealth. Unterstützt wird das Sportstech RSX600 und das RSX500. Der Funktionsumfang ist sehr groß und auch sehr einfach zu bedienen. Wir hatten auch keine Probleme die Konsole mit der App zu verbinden. Das funktioniert alles sehr zuverlässig.

Hier noch eine kurze Übersicht mit einigen Features der MyRowing App für Android.

  • Schnellstart
  • Standard Trainingsprogramme
  • Erweiterte Trainingsprogramme (Intervall-Training nach Schlagzahl, Watt, Puls usw.)
  • Herzfrequenz-Training
  • Wettkampfmodus gegen den Computer
  • Benutzerverwaltung
  • Statistik und Diagramme
  • Teilen der Workouts
  • Export der Daten
  • Pop-Up Fenster – Während des Workouts können Sie andere Apps öffnen wie z.B. Spotify oder Youtube.

Wir können die App jedem RSX600 nur ans Herz legen. Der Trainingscomputer ist ja schon ganz gut. Aber die App erweitert die Funktionen nochmal um ein gutes Stück und das Training macht wirklich sehr viel Spaß.

Kinomap

Seit kurzem ist nun auch die App Kinomap mit dem RSX600 kompatibel. Kinomap ist keine klassische App, die das Training protokolliert und Sie bei Workout mit Trainingsprogrammen unterstützt. Die App möchte Ihnen das Ruderfeeling so nah wie möglich vermitteln.

Es befinden sich über 280 aufgezeichnete Ruderstrecken auf der Plattform, die von Community-Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden. Dabei sind Strecken aus über 50 verschiedenen Ländern.

Während des Ruderns sehen Sie das Video, oft in der POV-Ansicht, der aufgezeichneten Strecke. Daneben sehen Sie die Strecke auf Google Maps und können dort Ihren Fortschritt während des Trainings beobachten. Das ist eine tolle Abwechslung.

Kinomap Bora Bora

Weitere Funktionen sind z.B. der Multiplayer-Modus, mit dem Sie gegen andere Nutzer rudern können. Zu jeder Strecke finden Sie auch die Bestenlisten und können versuchen die Bestzeit zu knacken.

Ganz neu ist die Streaming-Funktion. Über Miracast, Apple TV oder Chromecast können Sie Ihr Bild vom Smartphone/Tablet auf den Fernseher projizieren.

Die App gibt es für Android und iOS. Unterstützt werden fast alle Smartphone, sofern Ihr Betriebssystem nicht uralt ist. Android 4.4 ist die Mindestvoraussetzung.

Zusammengefasst ist die App eine gute Abwechselung und in Kombination mit der App MyRowing können Sie ihr Training mit dem Sportstech RSX600 enorm ergänzen und sich so ggfs. deutlich einfacher motivieren.

 

 

Lagerung

Das Sportstech RSX600 lässt sich nach absolvierter Trainingseinheit einfach zusammenklappen und über die Transportrollen an einem geeigneten Lagerort abstellen.

Im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder, dem RSX500, oder auch anderen Rudergeräten, benötigt das RSX600 selbst im geklappten Zustand viel Platz. Die Maße betragen nämlich 120 x 39 x167 cm (L x B x H). Aber auch im Trainingszustand sollten Sie einen geeigneten Ort mit mindestens 240 cm in der Länge einplanen. Das große Windrad in der Verkleidung benötigt viel Platz.

Service & Garantie

Sportstech reagiert sehr schnell auf Anfragen und Reklamationen. Zudem befindet sich das Unternehmen in Deutschland, was eine Abwicklung bei einem Problemfall deutlich angenehmer macht.

Beim Kauf eines Sportstech RSX600 erhalten Sie 5 Jahre Herstellergarantie. Davon können Sie viele Hersteller eine Scheibe abschneiden, denn das ist nicht selbstverständlich bei einem Fitnessartikel.

Sonstiges

Damit auf dem Parkett oder anderen empfindlichen Bodenbelägen keine hässlichen Abdruckstellen hinterlassen werden, empfehlen wir eine passende Bodenschutzmatte. Die Bodenschutzmatte von Sportstech eignet sich perfekt für das RSX600.

Ansonsten finden Sie hier noch das Handbuch und die Montageanleitung

Vor- und Nachteile

  • Angemessenes Preis- Leistungsverhältnis
  • Gutes Rudergefühl
  • Hoher Widerstand
  • Sehr guter Trainingscomputer
  • App-Funktionalität
  • Gute Verarbeitung
  • Kostenloser Pulsgurt
  • 5 Jahre Garantielaufzeit
  • Komfortabler Sitz
  • Auch für Personen bis 2 m geeignet
  • Trainingscomputer benötigt eine Stromdose
  • Benötigt auch geklappt viel Platz
  • USB-Ladeanschluss könnte mehr Spannung vertragen

Oder alternativ hier zum besten Preis + 5 Jahre Garantie

Fazit zum Sportstech RSX600

Das Sportstech RSX600 zeigt sich in unserem Test als sehr zuverlässig und überzeugt im Gesamtpaket. Neben der soliden Verarbeitung, fällt auch das Dual-Widerstandssystem auf, mit dem locker Anfänger und sehr fitte Personen rudern können. Profis sollten aber auf ein Studio-Rudergerät umsteigen.

Abgerundet wird das Gesamtpaket von einem tollen Trainingscomputer, der mit seiner Bedienbarkeit, Funktionalität und Kompatibilität überzeugt. Die Trainingswerte sind nicht ganz so genau wie z.B. beim Concept2, aber ausreichend. Mittlerweile gibt es auch brauchbare Apps, die das Training im Umfang deutlich erweitern.

Insgesamt können wir nur eine Empfehlung für Sportstech RSX600 im Bereich der Mittelklasse aussprechen. Wenn Sie aber vorhaben über einen längeren Zeitraum und fast täglich zu rudern, sollten Sie vielleicht auf ein Profirudergerät umsteigen (WaterRower S4 oder Concept 2 Modell D).

Alternativen

Alternativen im gleichen Preissegment sind z.B. das neue Skandika Nemo IV, dass durch seinen Wasserwiderstand und tollem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Ebenfalls konnte uns der Water Stream von Hammer überzeugen. Falls Sie lieber einen Luft-Widerstand bevorzugen, ist das Modell AirRow von Maxxus ebenfalls eine Überlegung wert.

Typ Luft/Magnet-Widerstand
Marke Sportstech
EAN(s)4250795215295
Maße (L x B x H)240 x 39 x 89 cm
KlappbarJa
Maße (geklappt)120 x 39 x 167 cm
Gewicht37 kg
max. Nutzergewicht120 kg
PulsempfängerJa
EinsatzgebietHeimgebrauch, Semiprofessionell, Professionell
Daten werden geladen...