HAMMER Rudergeräte im Test/Vergleich

Zur Marke HAMMER

Die Marke HAMMER Sport dürfte wohl vielen bekannt sein. Neben vielen bekannten HAMMER Rudergeräten, stellt HAMMER primär jede Menge Cardio- und Kraftgeräte her. Die Marke HAMMER wurde schon 1900 gegründet und in den anfänglichen Jahren stellten sie neben Sportgeräten auch unter dem Namen Erbacher Ski her. Die ersten Cardio-Geräte (Rudergeräte, Ergometer), so wie wir sie heute kennen, wurden zum ersten Mal 1989 hergestellt. Seitdem hat sich HAMMER durch stetige Weiterentwicklungen kontinuierlich verbessert und gehört im Fitnessbereich zu den großen Namen. Im Jahr 2005 wurde die Marke FINNLO gegründet. FINNLO gehört zu HAMMER und produzieren sozusagen die Premium-Modelle und Flaggschiffe des Markensortimentes, dass unter der HAMMER SPORT AG vertrieben wird.

Merkmale von HAMMER Rudergeräten

Im Durchschnitt hat HAMMER 12 verschiedene Modelle im Portfolio. Vom Einsteigermodell für relativ wenig Geld, bis zum Premium Holzrudergerät mit Wasserwiderstand, ist alles dabei. Die HAMMER Rudergeräte unterscheiden sich auch stark voneinander, weswegen man eigentlich Merkmale nur schwer benennen kann, da die Eigenschaft natürlich von jeweiligem Modell abhängen. Aber in der Regel steht HAMMER für folgenden Eigenschaften/Merkmale/Vorteile:

Alle HAMMER Rudergeräte

Um Ihnen den Überblick der vielen Modelle zu verschaffen, haben wir hier eine kleine Übersicht erstellt, mit einer jeweiligen Kurzbeschreibung zum Modell, unserer Einschätzung und den besten Preis. Nicht zu jedem HAMMER Rudergerät haben wir einen Testbericht bzw. eine Produktvorstellung.

Das HAMMER RX1 ist ein Einsteiger-Rudergerät mit einem Magnetwiderstand und einer Schwungmasse von nur 6 kg. Für Einsteiger ist das ausreichend, aber jeder der ernsthaft trainieren möchte, sollte zu einem leistungsstärkerem und belastbarem Rudergerät greifen. Das RX1 ist sehr kompakt, leise im Betrieb und eignet sich auch gut für kleine Räumlichkeiten. Die Verarbeitung ist für den Preis ganz okay. Alles ist allem ein fairer Preis für ein Einsteigergerät.

Das Cobra XTR Plus II gehört zu den HAMMER Rudergeräten, die zu den Bestsellern zählen. Das Rudergerät hat einen Magnetwiderstand mit einer Schwungmasse von 8 kg. Die Verarbeitung ist super und der Computer für ein Einsteigergerät gut. Allerdings ist der Widerstand nicht vergleichbar mit einem Wasserwiderstand und der Preis für das XTR Plus ist jetzt nicht unbedingt günstig aber noch fair. Wer einfach nur ein zuverlässiges Rudergerät mit einem Magnetwiderstand sucht, wird beim XTR Plus II fündig. Falls Sie aber schon ein gutes Fitnesslevel haben, könnte Sie unter Umständen der Widerstand unterfordern und dann wird das Training schnell langweilig.

HAMMER Cobra

Unsere Bewertung

0 %
AUSREICHEND

Das HAMMER Cobra ist ein Rudergerät mit einem Hydraulikwiderstand und zwei Auslegerarmen. Solch ein Widerstandssystem wurde in 90er bevorzugt hergestellt und ist heutzutage nur noch ganz selten zu finden. Der Grund ist, dass das Rudergefühl bei solch einem Widerstandssystem sehr ungleichmäßig ist, viel Kraft erforderlich ist und die Zylinder nicht sehr langlebig sind. Die Bewegung selbst mit den zwei Auslegerarmen ist ganz nett und ahmt die Ruderbewegung gut nach, aber aufgrund des schlechten Rudergefühls sind solche Rudergeräte nicht mehr gefragt und deswegen auch am Aussterben. Von uns bekommt das HAMMER Cobra keine Empfehlung.

Das HAMMER Water Stream Rudergerät gehört zu den Bestellern im Sortiment und ist extrem beliebt. Bei diesem HAMMER Rudergerät stimmt vieles. Der Preis ist fair, der Widerstand super, die Technik gut und die Verarbeitung stabil. Für Einsteiger und Gelegenheitssportler hat das Rudergerät viel Luft nach oben. Wer aber schon auf einem hohen Level fit ist, sollte sich eher in der Premiumklasse umschauen.  

Das HAMMER Ocean One ist ein Wasserrudergerät für einen verhältnismäßig günstigen Preis. Die größte Stärke des Ocean One ist die hervorragende Ergonomie. Der Wasserwiderstand ist nicht schlecht und das Rudern macht Spaß. Von der Verarbeitung kann das Ocean One nicht ganz mit dem Water Stream mithalten. Trotzdem ist die Verarbeitung noch okay, wobei das Rudergerät in der Praxis nicht ganz so belastbar ist. Ambitionierte Sportler & Profis sollten eher zu was Belastbaren greifen.

HAMMER Aquon Water Glide

Das HAMMER Aquon Water Glide ist ein Rudergerät mit einem hervorragenden Wasserwiderstandssystem und Edelstahl-Wasserschaufeln, die extrem langlebig sein. Aber auch die Konstruktion aus hochwertigem Aluminium ist nicht zu verachten. Komponenten wie der Sitz, Umlenkrollen, Zuggurt und das Trittbrett wirken dem Preis entsprechend gut verarbeitet. Der Preis ist nicht wirklich günstig, aber dafür erhalten Sie auch ein gutes Rudergerät. Uns stört ein bisschen der Computer, der leider ein bisschen veraltet wirkt und nur die nötigsten Trainingswerte anzeigt. Zudem hat das Aquon Water Glide keine Schnittstellen zu Apps wie z.B. Kinomap.

Das Finnlo Aquon Pro Plus ist ein Rudergerät mit einem selten Luft- und Magnetwiderstand. Das Luftbremssystem dient dabei als Basiswiderstand. Der zusätzliche Magnet lässt sich am Computer oder an der Zugstange regulieren. Das Aquon Pro Plus ist extrem groß, aber auch stark belastbar. Das Widerstandssystem ist gut, kann aber mit einem guten Wasserwiderstand nicht mithalten. Zudem ist es nicht das leiseste. Der Computer hat einige Funktionen, ist aber nicht der neuste und Schnittstellen zu Apps hat er leider auch nicht. Insgesamt ist der Preis unserer Meinung nach ein wenig zu hoch nach heutigen Standards.

FINNLO Aquon Waterflow

Das FINNLO Aquon Waterflow ist das erste HAMMER Rudergerät mit einem Wasserwiderstand und seit 2016 auf dem Markt. Die Verarbeitung ist hervorragend und das Rudergerät ist äußerst langlebig. Leider ist das Aquon Waterflow nicht wie z.B. der WaterRower komplett aus Holz, sondern hat nur ein Holzelement am vorderen Mittelteil. Der Computer ist okay zum Rudern und auch relativ genau, bietet aber nicht viele Funktionen. Wem eine hohe langlebig wichtig ist, ist beim Aquon Waterflow an der richtigen Stelle. Allerdings finden wir den Preis ein wenig zu hoch im Vergleich zur Konkurrenz.

Alternativen

Neben natürlich den bekannten Marken wie Concept2 und Waterrower, gibt es aber auch andere empfehlenswerte Hersteller, die sogar aus Deutschland kommen. Besonders überzeugt haben uns die Sportstech Rudergeräte, die oft eine gute Qualität aufweisen, technisch auf dem neusten Stand sind und preislich fair sind. Zudem hat Sportstech seinen Hauptsitz in Berlin und der Support, falls wirklich mal Probleme auftreten sollten, ist ziemlich gut. Ansonsten können Sie sich auch unsere Bestenliste anschauen.

Fazit – HAMMER Rudergerät

Unter HAMMER bzw. FINNLO finden Sie in jeder Preisklasse Rudergeräte, die logischerweise je nach Preis mal besser oder schlechter sind. In der Regel haben HAMMER Rudergeräte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Sie können darauf verlassen, dass dieser deutsche Hersteller unkomplizierten Support bietet. Das ist heute leider nicht mehr selbstverständlich. Am besten haben uns die Hammer Rudergeräte aus der Mittelklasse mit einem Wasserwiderstand gefallen wie z.B. das HAMMER Water Stream.

Möchten Sie sich noch weiter informieren, dann empfehlen wir Ihnen unsere Bestenliste.